02.05.2015 08:00

Konjunktur: Noch mehr Dynamik für Deutschland

Ökonomen-Barometer: Konjunktur: Noch mehr Dynamik für Deutschland | Nachricht | finanzen.net
Ökonomen-Barometer
Folgen
Die führenden deutschen Volkswirte werden vor allem in ihren Erwartungen für die nächsten zwölf Monate optimistischer.
Werbung
€uro am Sonntag
von Wolfgang Ehrensberger, €uro am Sonntag

Die Perspektiven für die deutsche Wirtschaft haben sich im April weiter verbessert. Die im Ökonomen-Barometer von €uro am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv befragten führenden deutschen Volkswirte bewerten die aktuelle Lage nunmehr mit 63,6 Punkten - ein Zuwachs gegenüber dem Vormonat von 1,4 Prozent. Noch stärker, nämlich um 3,6 Prozent auf 70,9 Punkte, legte die Prognose für die kommenden zwölf Monate zu.

Das sind nicht nur die besten Werte seit April 2014, auffällig ist überdies auch, dass die Erwartungen wieder deutlich, um 7,3 Punkte, über dem ­aktuellen Stand liegen. Der deutschen Wirtschaft wird demnach eine äußerst dynamische Entwicklung in den nächsten zwölf Monaten zugetraut.

Die meisten der Befragten rechnen außerdem damit, dass in den kommenden Monaten in Deutschland die Inflationsrate ansteigen wird, auch angetrieben durch den schwachen Euro, der die Importpreise verteuert. Allerdings erwartet eine überwiegende Mehrheit von 84 Prozent einen geringen bis mäßigen Anstieg der Inflationsrate. Lediglich zehn Prozent sehen einen stärkeren Inflationsschub.

Bildquellen: Claudio Divizia/Fotolia
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln