finanzen.net
14.05.2019 09:42
Bewerten
(0)

innogy bekräftigt nach schwierigem Jahresstart die Prognose - Aktie leicht im Minus

Rückgang: innogy bekräftigt nach schwierigem Jahresstart die Prognose - Aktie leicht im Minus | Nachricht | finanzen.net
Rückgang
DRUCKEN
Belastet von schwierigen Geschäften in Großbritannien hat innogy im ersten Quartal weniger verdient.
Wie der vor der Zerschlagung stehende Konzern mitteilte, sank das um Sondereffekte bereinigte EBIT um 22 Prozent auf 964 Millionen Euro. Das bereinigte Nettoergebnis brach um ein Drittel auf 407 Millionen Euro ein. Ein Grund für den spürbaren Rückgang ist auch der Verkauf des tschechischen Gasnetzgeschäfts.

Für das laufende Gesamtjahr rechnet der Essener Konzern weiterhin mit einem bereinigten EBIT von rund 2,3 Milliarden Euro und einem bereinigten Gewinn von rund 850 Millionen Euro. Im Jahr zuvor hatte innogy operativ noch 2,6 Milliarden und bereinigt 1,03 Milliarden Euro verdient. Für die Dividende strebe innogy weiter eine Ausschüttungsquote von 70 bis 80 Prozent des bereinigten Nettoergebnisses an, hieß es am Dienstag weiter.

Alles in allem entspreche die Geschäftsentwicklung in den ersten drei Monaten den eigenen Erwartungen, so innogy-Finanzvorstand Bernhard Günther. "Im deutschen Vertriebsgeschäft sehen wir seit Anfang des Jahres einen Anstieg der Kundenzahlen - und das in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld", so der Manager laut Mitteilung. "Noch spiegeln sich die Kundenzugewinne nicht im Ergebnis wider. Wir haben hiermit jedoch eine wichtige Grundlage für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres gelegt", erklärt Günther.

Vor gut einem Jahr hatten die innogy-Mutter RWE und E.ON angekündigt, die 2016 gestartete Ökostrom-Tochter zu zerschlagen. Die Ökostromgeschäfte von innogy und von E.ON gehen an RWE, im Gegenzug übernimmt E.ON das Vertriebs- und Netzgeschäft von innogy. Während die Europäische Kommission den RWE betreffenden Teil des Deals bereits abgesegnet hat, wartet E.ON noch auf grünes Licht.

Kurz nach Handelsauftakt verliert die Aktie 0,3 Prozent auf 40,06 Euro.

Dow Jones Newswires

Bildquellen: innogy SE
Anzeige

Nachrichten zu innogy SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu innogy SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.05.2019innogy SE VerkaufenIndependent Research GmbH
16.05.2019innogy SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2019innogy SE NeutralOddo BHF
14.05.2019innogy SE HaltenDZ BANK
14.05.2019innogy SE NeutralUBS AG
12.03.2018innogy SE OutperformMacquarie Research
15.12.2017innogy SE buyDeutsche Bank AG
14.12.2017innogy SE buyWarburg Research
29.11.2017innogy SE buyMerrill Lynch & Co., Inc.
16.11.2017innogy SE OutperformMacquarie Research
16.05.2019innogy SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2019innogy SE NeutralOddo BHF
14.05.2019innogy SE HaltenDZ BANK
14.05.2019innogy SE NeutralUBS AG
14.05.2019innogy SE HoldJefferies & Company Inc.
16.05.2019innogy SE VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019innogy SE ReduceKepler Cheuvreux
14.05.2019innogy SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.04.2019innogy SE UnderweightBarclays Capital
22.03.2019innogy SE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für innogy SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

innogy Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX gewinnt kräftig -- Dow steigt -- EZB-Chef stellt Leitzinssenkungen in Aussicht -- Steinhoff meldet Milliardenverlust -- Facebook präsentiert Kryptowährung Libra -- Siltronic, Wirecard im Fokus

Siemens streicht 2700 Stellen. BMW ruft 560 000 Autos in die Werkstätten. Deutsche Bank könnte anscheinend Teile des Managements austauschen. Immobilienwerte unter Druck - Mietdeckel in Berlin kommt wohl. Bayer bittet US-Richter zur Aussetzung von Urteil in Glyphosat-Prozess. Kartellamt beanstandet offenbar Telekom-Glasfaserprojekt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Beyond MeatA2N7XQ
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Facebook Inc.A1JWVX
BASFBASF11