finanzen.net
09.08.2019 13:47
Bewerten
(0)

Dr. Hönle-Aktie verliert: Deutliche Rückgänge bei Umsatz und Gewinn

Schwächere Geschäfte: Dr. Hönle-Aktie verliert: Deutliche Rückgänge bei Umsatz und Gewinn | Nachricht | finanzen.net
Schwächere Geschäfte
Der UV-Technologieanbieter Dr. Hönle hat in den ersten neun Monaten seines Geschäftsjahres deutlich weniger Umsatz und Gewinn eingefahren.
Der Erlös fiel um 8,5 Prozent auf 81,2 Millionen Euro, wie das SDAX-Unternehmen am Freitag in Gräfeling bei München mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern rutschte um ein Drittel auf 13,3 Millionen Euro ab, unter dem Strich stand ebenfalls gut ein Drittel weniger Gewinn mit 9,2 Millionen Euro. Bereits Ende Juli hatte das Unternehmen seine Ziele erneut zusammengestrichen, weshalb die Aktie scharf eingebrochen war.

Vor dem Wochenende sorgten die Zahlen dann nicht mehr für große Bewegung, die Aktie lag am Nachmittag 0,76 Prozent im Minus. Im laufenden Jahr steht für das Papier zwar noch ein Plus von rund 5 Prozent zu Buche, vor zwölf Monaten stand sie aber auch schon deutlich höher und hat seitdem fast die Hälfte an Wert eingebüßt.

Dr. Hönle entwickelt UV- und LED-Geräte, die in vielen industriellen Fertigungsprozessen eingesetzt werden, zum Beispiel zur Farb- und Lacktrocknung oder der Härtung von Kleb- und Kunststoffen. Für das im September endende Geschäftsjahr rechnet das Management beim Umsatz mit einem Rückgang auf 105 bis 110 Millionen Euro (VJ 126,5), beim Betriebsgewinn auf 17 bis 19 Millionen Euro (VJ: 30,7). Grund für die schwächeren Geschäfte ist dem Konzern zufolge vor allem eine geänderte Lieferantenstrategie bei einem großen Endkunden, was den Umsatz in der Klebstoffsparte schmälert

GRÄFELFING (dpa-AFX)

Bildquellen: Hoenle AG

Nachrichten zu Dr. Hönle AG - UV Technology

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dr. Hönle AG - UV Technology

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.08.2019Dr Hönle buyWarburg Research
20.05.2019Dr Hönle buyWarburg Research
30.04.2019Dr Hönle buyWarburg Research
26.02.2019Dr Hönle buyWarburg Research
17.12.2018Dr Hönle buyWarburg Research
05.08.2019Dr Hönle buyWarburg Research
20.05.2019Dr Hönle buyWarburg Research
30.04.2019Dr Hönle buyWarburg Research
26.02.2019Dr Hönle buyWarburg Research
17.12.2018Dr Hönle buyWarburg Research
20.05.2009Dr. Hönle haltenSES Research GmbH
26.02.2009Dr. Hönle haltenSES Research GmbH
18.02.2009Dr. Hönle haltenSES Research GmbH
17.12.2008Dr. Hönle haltenSES Research GmbH
24.10.2008Dr. Hönle haltenSES Research GmbH

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dr. Hönle AG - UV Technology nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Dr. Hönle News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Dr. Hönle News
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- CoBa will Stellen streichen -- Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit -- K+S, Thomas Cook, Roche, HHLA im Fokus

Deutz kappt Gewinnprognose. Trump sieht Fortschritte bei Handelsgesprächen mit China. OSRAM-Aufsichtsratschef verkauft Aktien ebenfalls nicht an ams. Capital Group stockt E.ON-Anteile auf über 10 Prozent auf. TRATON-Beteiligung Navistar erwartet höhere Marge. Amazon startet Klimainitiative - 100.000 Elektro-Lieferwagen bestellt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Apple nicht mehr Platz 1
Das sind die wertvollsten Unternehmen der Welt 2019
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Thomas CookA0MR3W
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW