Schwieriges Branchenumfeld

Continental-Aktie fällt: Continental verzeichnet im ersten Quartal Verlust

08.05.24 15:54 Uhr

Continental-Aktie verlustreich: Continental schreibt in erstem Quartal rote Zahlen | finanzen.net

Continental hat im ersten Quartal angesichts eines schwierigeren Branchenumfeldes unter dem Strich einen Verlust eingefahren.

Werte in diesem Artikel
Aktien

54,78 EUR -0,20 EUR -0,36%

Indizes

18.163,5 PKT -90,7 PKT -0,50%

Wie der im DAX notierte Autozulieferer Continental mitteilte, liegt der Fehlbetrag in den drei Monaten bei 53 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte der Konzern noch 382 Millionen Euro verdient. "Das erste Quartal wird in diesem Jahr unser schwächstes sein. Im Laufe des Jahres werden wir uns in den drei Unternehmensbereichen Automotive, Tires und Contitech verbessern", sagte CEO Nikolai Setzer laut Mitteilung. Den Ausblick für das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern aus Hannover.

Die bereits Mitte April vorläufig veröffentlichten Eckdaten für das erste Quartal bekräftigte Conti. So sank der Konzernumsatz auf knapp 9,8 Milliarden von 10,3 Milliarden Euro. Zur Begründung verwies das Unternehmen auf verzögerte Produktanläufe, steigende Kosten und eine schwächere Entwicklung in Europa. Die bereinigte operative Rendite sackte den weiteren Angaben zufolge auf rund 2,0 Prozent nach noch 5,6 Prozent im Vorjahr ab.

Im Gesamtjahr soll der Umsatz wie geplant zwischen rund 41,0 Milliarden bis 44,0 (Vorjahr: 41,4) Milliarden Euro liegen. Die bereinigte EBIT-Marge erwartet Conti zwischen rund 6,0 bis 7,0 (6,1) Prozent.

Für Aktien von Continental geht es am Mittwoch im XETRA-Handel zeitweise um 2,45 Prozent nach unten auf 62,08 Euro.

DJG/kla/brb

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Continental

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Continental

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Continental, Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

Analysen zu Continental AG

DatumRatingAnalyst
20.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
19.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
07.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
05.06.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
05.06.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
14.05.2024Continental BuyWarburg Research
10.05.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2024Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.05.2024Continental BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.05.2024Continental NeutralUBS AG
10.05.2024Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.05.2024Continental HoldDeutsche Bank AG
08.05.2024Continental NeutralUBS AG
17.04.2024Continental HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
20.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
19.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
07.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
04.06.2024Continental UnderperformBernstein Research
10.08.2023Continental SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"