Systemisch wichtig

UBS-Aktie schwächer: FSB streicht UniCredit aus G-SIB-Liste und stuft UBS hoch

27.11.23 12:47 Uhr

UBS-Aktie schwächer: FSB streicht UniCredit aus G-SIB-Liste und stuft UBS hoch | finanzen.net

Der Financial Stability Board (FSB) hat eine aktualisierte Liste von Banken veröffentlicht, die systemisch wichtig und weltweit tätig sind (G-SIBs).

Wie der FSB mitteilte, gehört UniCredit nicht mehr zu diesen Instituten, muss also kein zusätzliches Eigenkapital mehr vorhalten. Neu aufgenommen wurde die Bank of Communications (BoCom) aus China, und zwar in die Kategorie 1, Diese Institute müssen 1,0 Prozent zusätzliches Eigenkapital vorhalten. In Gruppe 2 (1,5 Prozent mehr Eigenkapital) gehört erneut die Deutsche Bank. In diese Gruppe hochgestuft wurde nach der Übernahme von Credit Suisse die UBS.

Systemisch relevantestes Institut ist JP Morgan Chase (Gruppe 4 mit 2,5 Prozent Zuschlag), in der Gruppe 3 (2,0 Prozent Zuschlag) folgen Bank of America, Citigroup und HSBC. In die Gruppe 5 (3,5 Prozent) gehört gegenwärtig keine Bank. G-SIBS müssen zusätzlich verlustabsorbierende Instrumente (TLAC) entsprechend den Baseler Regeln vorhalten und dem FSB Abwicklungspläne vorlegen. Die neuen Eigenkapitalvorschriften müssen erst ab 1. Januar 2025 erfüllt werden.

An der SIX fällt die UBS-Aktie zeitweise um 0,84 Prozent auf 23,11 Franken.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bank of America

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bank of America

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Pincasso / Shutterstock.com, UBS

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

Analysen zu Deutsche Bank AG

DatumRatingAnalyst
13.02.2024Deutsche Bank BuyUBS AG
02.02.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
02.02.2024Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2024Deutsche Bank KaufenDZ BANK
01.02.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
13.02.2024Deutsche Bank BuyUBS AG
02.02.2024Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.02.2024Deutsche Bank KaufenDZ BANK
01.02.2024Deutsche Bank BuyUBS AG
01.02.2024Deutsche Bank BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
01.02.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
19.01.2024Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.01.2024Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
27.11.2023Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
27.07.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
04.07.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.04.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
06.01.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"