finanzen.net
16.09.2020 22:02

Dow Jones geht nach Fed-Zinsentscheid mit einem knappen Plus aus dem Handel

US-Notenbank im Fokus: Dow Jones geht nach Fed-Zinsentscheid mit einem knappen Plus aus dem Handel | Nachricht | finanzen.net
US-Notenbank im Fokus
Folgen
An der Wall Street drehte sich zur Wochenmitte alles um den Zinsentscheid der US-Notenbank Fed sowie die Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell auf der anschließenden Pressekonferenz.
Werbung
Der Dow Jones beendete den Mittwochshandel mit einem Plus von 0,13 Prozent auf 28.032,38 Punkte - und damit nahezu auf seinem Startniveau. Nachdem er zu Beginn des Handels am Mittwoch um 0,13 Prozent auf 28.031,69 Punkte zugewinnen konnte, baute er sein Plus im weiteren Verlauf zunächst aus und erreichte nach dem Fed-Zinsentscheid sein Tageshoch bei 28.364,77 Zählern. Im Anschluss schmolzen die Gewinne jedoch wieder deutlich ab. Am Markt hieß es, Fed-Chef Powell wirke nicht überzeugend, dass die Fed ihr Inflationsziel erreichen könne.

Fed gibt Signale für Nullzins bis 2023

Die Fed hat ihre Leitzinsspanne von 0,0 bis 0,25 Prozent bestägtigt. Auch die milliardenschweren Wertpapierkäufe sollen "mindestens" in dem bisherigen Tempo fortgeführt werden. Die US-Notenbank will darüber hinaus den Leitzins angesichts der Corona-Krise offenbar über Jahre hinweg an der Nulllinie belassen. Das geht aus neuen Prognosen hervor, die die Fed am Mittwoch nach ihrer Zinssitzung veröffentlichte. Demnach erwarten die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses überwiegend, dass sich an der gegenwärtigen Zinsspanne von null bis 0,25 Prozent bis ins Jahr 2023 nichts Wesentliches ändern wird.

Zudem soll die Inflation laut den Fed-Projektionen auf zwei Prozent steigen und absehbar für einige Zeit moderat über zwei Prozent bleiben. Letztes entspricht dem neuen Inflationsziel der Fed, das sie bereits verkündet hatte. Sie strebt jetzt nicht mehr vorrangig ein Punktziel, sondern ein Durchschnittsziel an.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: Frontpage / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- US-Börsen leichter -- Lufthansas A380-Flotte wohl vor endgültigem Aus -- S&P bestätigt BASF-Rating -- Lufthansa, Wirecard, Nordex, GRENKE im Fokus

EU sichert sich 300 Millionen Corona-Impfstoffdosen von Sanofi und GSK. CAIXABANK legt Offerte für vom Staat gerettete BANKIA vor. Fahrer soll geschlafen haben: Tesla auf Autobahn in Kanada gestoppt. Citigroup bietet 6.000 Arbeitsplätze für junge Menschen in Asien an. LSE spricht exklusiv mit Euronext über Borsa Italiana-Verkauf. Rennen um Corona-Impfstoff: Fresenius-Chef kritisiert Alleingänge.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
XiaomiA2JNY1
Siemens AG723610
GRENKE AGA161N3