finanzen.net
16.04.2020 12:22

Shell will bis spätestens 2050 klimaneutral werden

Veränderte Erwartungen: Shell will bis spätestens 2050 klimaneutral werden | Nachricht | finanzen.net
Veränderte Erwartungen
Folgen
Der niederländisch-britische Ölkonzern Shell will bis spätestens 2050 klimaneutral werden.
Werbung
"Die Erwartungen der Gesellschaft haben sich in der Debatte um den Klimawandel sehr rasch verändert", begründete Konzernchef Ben van Beurden die neue Strategie am Donnerstag. "Shell muss ehrgeiziger werden." Konkurrent BP hatte das Ziel der CO2-Neutralität bis 2050 im Februar verkündet. Shell will den Angaben zufolge den CO2-Fußabdruck seiner Produkte bis 2035 um 30 Prozent reduzieren und bis 2050 um 65 Prozent. Die Dienstleistungen des Konzerns sollen bis 2050 klimaneutral angeboten werden. Klimaneutralität heißt, dass ein Unternehmen klimaschädliche Emissionen kompensiert - nicht, dass es gar keine klimaschädlichen Emissionen mehr produziert.

Van Beurden betonte, auch in Zeiten der Corona-Krise müsse Shell sich "langfristige Ziele" setzen. Die Pandemie setzt dem Ölkonzern stark zu, weil die Preise für den Rohstoff mangels Nachfrage stark gefallen sind. Zu den konkreten Folgen äußerte sich der Konzernchef zunächst nicht.

DJG/cbr

LONDON (AFP)

Bildquellen: ksl / Shutterstock.com

Nachrichten zu Shell (Royal Dutch Shell) (A)

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Shell (Royal Dutch Shell) (A)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformCredit Suisse Group
16.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJefferies & Company Inc.
15.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformCredit Suisse Group
31.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformCredit Suisse Group
02.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformCredit Suisse Group
30.06.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformCredit Suisse Group
30.06.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) OutperformRBC Capital Markets
15.06.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) buyUBS AG
31.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJefferies & Company Inc.
15.07.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.06.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2020Shell (Royal Dutch Shell) (A) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2017Shell (Royal Dutch Shell) (A) SellCitigroup Corp.
17.04.2013Royal Dutch Shell Grou a verkaufenExane-BNP Paribas SA
28.11.2012Royal Dutch Shell Grou a underperformExane-BNP Paribas SA
05.11.2012Royal Dutch Shell Grou a sellGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2010Royal Dutch Shell "underweight"Morgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Shell (Royal Dutch Shell) (A) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 13.000-Punkten -- ZEW-Index unerwartet gestiegen -- BioNTech: Impfstoffzulassung im Oktober -- Zalando verdoppelt Gewinn -- Uniper, HelloFresh, Aurubis im Fokus

RHÖN-KLINIKUM benennt nach Übernahmekampf Vorstände. NIO meldet vorläufige Zahlen. United Internet und 1&1 Drillisch rechnen 2020 mit leichtem Wachstum. OHB-Geschäft schrumpft. DEUTZ spürt Corona-Krise und macht noch mehr Verlust. alstria office mit roten Zahlen - Dividendenzahlung geplant. Russland lässt als weltweit erstes Land Corona-Impfstoff zu. Corestate Capital macht deutlich weniger Umsatz.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914