finanzen.net
13.06.2016 12:03
Bewerten
(0)

Vermögensverwaltung: auf das Team kommt es an

Vermögensverwalter-Kolumne: Vermögensverwaltung: auf das Team kommt es an | Nachricht | finanzen.net
Vermögensverwalter-Kolumne
Finden Vermögensverwaltung und Fußball eigentlich in unterschiedlichen Welten statt? Gemeinsamkeiten muss man nicht erst lange suchen, meint Christine Mühlberger von der MPF AG aus Wuppertal.
Endlich ist es soweit. Das Ballett der Massen, wie der russische Komponist Shostakovich den Fußball einst bezeichnete, zieht uns wieder in seinen Bann. Auf jeden Fall kehrt erst einmal Ruhe ein. Das Volk ist beschäftigt und will trotz rechter Gesinnung der deutschen Fußballnationalmannschaft zujubeln - ungeachtet der verbalen Fouls von Frauke Petry und Alexander Gauland. Aus finanzieller Hinsicht freuen wir uns über Konsumrausch, Mega-Umsätze und das vorübergehende Schweigen der Lämmer, die nach EM-Feier und Sommerloch zur Kasse gebeten werden, um die Zeche weiter mit Strafzinsen zu bezahlen.

Zu Beginn der Fußball-Europameisterschaft 2016 gilt Gastgeber Frankreich als Favorit. Doch was zeichnet eigentlich eine Siegermannschaft aus?

• Sie ist über die gegnerische Mannschaft informiert.
• Sie beherrscht die Spielregeln und darüber hinaus ein paar Tricks.
• Der Trainer setzt die individuellen Stärken der Spieler gekonnt ein.
• Die Spieler sind sich ihrer eigenen Stärken bewusst.
• Die Spieler achten aufeinander.
• Einzelaktionen kommen selten vor.
• Die Mannschaft spielt fair und kämpft trotzdem hart.
• Auch in kritischen Situationen bewahren alle Beteiligten ruhig Blut.

Ein vielfältig erfahrener Trainer lässt sich von seinen persönlichen Emotionen nicht beeinflussen. Er versteht es aber, seine Mannschaft zu begeistern und bündelt die Kräfte des Teams. Wer sich seiner Sache sicher ist, kann auch mal Pfiffe aushalten, ohne den Kopf zu verlieren. Das kommt Ihnen alles bekannt vor?

Aber Vorsicht: Sicher geglaubte Favoriten können überraschend einknicken und Außenseiter Fahrt aufnehmen. Die frühere Siegermannschaft VW zum Beispiel ringt noch immer um Fassung und betreibt Schadensbegrenzung, nachdem die Spieler mit hängendem Kopf vom Spielfeld schleichen mussten. Jetzt bringt VW den eigenen Kader erst einmal wieder auf Kurs, um die Gunst seiner Fans nicht zu verlieren.

Der Geheimtipp Elektromobilität gewinnt dagegen an Fahrt und überrascht mit zuvor so nicht erwarteten Erfolgen. Wettbüros bedienen sich inzwischen auch schon mathematischer Modelle, um die Siegermannschaft zu ermitteln. Diese Algorithmen haben nur einen Nachteil: Sie ignorieren völlig den Faktor Mensch.

Denn "beim Fußball wird alles durch die Anwesenheit des gegnerischen Teams verkompliziert", meinte schon der französische Philosoph Sartre.

Das kennen wir auch in der Vermögensverwaltung, wenn zum Beispiel von Robo Advisory die Rede ist. Sich seine Umwelt einfach nur auszurechnen entspricht gewiss dem Sicherheitsbedürfnis der meisten Menschen. Die unberechenbare und schwierig einzuschätzende Psyche der Anleger führt aber am Ende die Entscheidung herbei.

Thomas Müller mag vielleicht ein Pokerface haben, wenn er zum Elfmeterpunkt geht, aber auch er muss mit den bösen Geistern der menschlichen Psyche kämpfen.

Immer mehr Privatanleger in Deutschland vertrauen bei ihrer Geldanlage auf bankenunabhängige Vermögensverwalter. Frei von Produkt- und Verkaufsinteressen können sie ihre Mandanten bestmöglich beraten. Mehr Informationen finden Sie unter www.vermoegensprofis.de.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Ohmega1982 / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet grün -- Meistbietender Kone: thyssenkrupp-Aktie steigt -- BorgWarner übernimmt Delphi -- SAP schafft Margenüberraschung -- WACKER CHEMIE, zooplus im Fokus

Telekom schließt jede fünfte Filiale. 3M verfehlt Gewinnerwartungen. Harley-Davidson schwächelt weiter. United Technologies übertrifft Erwartungen in 4Q. RWE eröffnet seinen bisher größten italienischen Windpark an Land. Lufthansa-Aktie wegen Coronavirus unter Druck. Hochtief-Joint-Venture baut Autobahnen aus. Airbus einigt sich über Betrugsvorwürfe.

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866