✩ ✩ ✩ NEU: 10 % Fixzins mit Impfstoff Plus Aktienanleihe auf 💉 Johnson & Johnson, 💉 Moderna und 💉 Pfizer - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
21.04.2021 15:05

METRO senkt wegen Corona-Maßnahmen Geschäftsjahresziele - METRO-Aktie im Plus

Weniger Umsatz und Gewinn: METRO senkt wegen Corona-Maßnahmen Geschäftsjahresziele - METRO-Aktie im Plus | Nachricht | finanzen.net
Weniger Umsatz und Gewinn
Folgen
Der Großhandelskonzern METRO wird wegen der verlängerten Corona-Lockdowns vorsichtiger.
Werbung
Weil die Regierungen in vielen Zielmärkten das öffentliche Leben einschränkten, sei mit noch weniger Umsatz und Betriebsgewinn im laufenden Geschäftsjahr 2020/21 zu rechnen, teilte der SDAX-Konzern am Dienstagabend mit.

METRO erwartet nun in den zwölf Monaten bis September einen Rückgang des währungs- und portfoliobereinigten Gesamtumsatzes um 3 bis 6 Prozent zum Vorjahr. Auch flächenbereinigt dürften die Erlöse gleichermaßen sinken. Mit den größten Belastungen rechnet METRO in Regionen mit hohem Gastronomieanteil, insbesondere in Westeuropa. Bislang kalkulierte das Unternehmen mit Erlösen leicht unter dem Vorjahresniveau von rund 25,6 Milliarden Euro.

Beim bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) geht METRO jetzt von einem Rückgang um 50 bis 175 Millionen Euro aus, nachdem bislang ein Ergebnisrückgang im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich prognostiziert worden war. Im vergangenen Geschäftsjahr betrug das bereinigte Ebitda 1,16 Milliarden Euro.

Grundlage der neuen Schätzungen ist aber die Annahme, dass umfassende Wiedereröffnungen von Gastronomie und Tourismus zwischen Juni und August erfolgen können, wie der Konzern betonte.

In den sechs Monaten bis März schrumpfte der Gesamtumsatz derweil laut vorläufiger Zahlen im Vergleich zum Vorjahr währungsbereinigt um 11,5 Prozent. Das bereinigte Ebitda betrug im Berichtszeitraum 490 Millionen Euro. Das seien währungsbereinigt 120 Millionen Euro weniger gewesen als im Vorjahr. Die METRO AG will ihre detaillierten Zahlen am 4. Mai vorlegen.

Das Zahlenwerk des Handelskonzerns habe den massiven Einfluss der Lockdown-Maßnahmen unterstrichen, schrieb Analyst Thilo Kleibauer vom in einer am Mittwoch vorliegenden Schnelleinschätzung. Sollten die Maßnahmen aufgehoben werden, gehöre das Unternehmen dann aber zu den großen Profiteuren. Für Analyst Volker Bosse von der Baader Bank fielen die Halbjahres-Eckdaten des Handelskonzerns schwach aus. Gemeinsam mit dem gesenkten Jahresausblick zeugten sie in der Pandemie von den anhaltenden Unsicherheiten.

Ab Anfang Mai wird das Unternehmen dann auch von Steffen Greubel geführt werden. Greubel, der vom für seine Schrauben bekannten Werkzeughändler Würth kommt, tritt die Nachfolge von Olaf Koch an, der den Großhändler bereits am 31. Dezember verlassen hat. Derzeit wird das Unternehmen von einer Doppelspitze aus Finanzvorstand Christian Baier und seinem Vorstandskollegen Rafael Gasset geführt.

Die METRO-Aktie zeigt sich via XETRA zeitweise 0,86 Prozent fester bei 8,87 Euro.

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com, DDCoral / Shutterstock.com

Nachrichten zu METRO (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu METRO (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2021METRO (St) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2021METRO (St) HoldWarburg Research
05.05.2021METRO (St) ReduceBaader Bank
05.05.2021METRO (St) Equal weightBarclays Capital
05.05.2021METRO (St) HoldJefferies & Company Inc.
13.01.2020METRO (St) kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.11.2018METRO (St) buyequinet AG
21.09.2018METRO (St) buyequinet AG
17.09.2018METRO (St) buyequinet AG
30.08.2018METRO (St) buyequinet AG
06.05.2021METRO (St) HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2021METRO (St) HoldWarburg Research
05.05.2021METRO (St) Equal weightBarclays Capital
05.05.2021METRO (St) HoldJefferies & Company Inc.
21.04.2021METRO (St) HoldWarburg Research
05.05.2021METRO (St) ReduceBaader Bank
29.04.2021METRO (St) VerkaufenDZ BANK
22.04.2021METRO (St) VerkaufenIndependent Research GmbH
21.04.2021METRO (St) ReduceBaader Bank
15.02.2021METRO (St) VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für METRO (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

METRO (St.) Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln