17.06.2021 17:30

Nachhaltige Geldanlage: Neuer Rekord beim Vermögen

Euro am Sonntag: Nachhaltige Geldanlage: Neuer Rekord beim Vermögen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Interesse an nachhaltiger Geldanlage wächst deutlich.
Werbung
€uro am Sonntag
von Christoph Platt, Euro am Sonntag

Das Engagement in nachhaltige Geldanlagen hat 2020 in Deutschland stark zugenommen. Zum Jahresende waren 335 Milliarden Euro in Fonds und Mandate investiert, die auf die Bereiche Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung besonderen Wert legen. Das neue Rekordvolumen liegt 25 Prozent über dem Vorjahresbetrag. Vor allem nachhaltige Investmentfonds verzeichneten hohe Zuflüsse und lagen mit einem Vermögen von 107 Milliarden Euro 69 Prozent über dem Vorjahreswert.

Dies geht aus dem am Montag veröffentlichten Jahresbericht des bedeutenden Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlage (FNG) hervor. Besonders häufig werden Ausschlusskriterien genutzt, um kontroverse Unternehmen und Staaten aus dem Anlageuniversum zu verbannen: 93 Prozent aller erfassten Fonds und Mandate folgen diesem Konzept. Auffällige Steigerungen gab es beim Best-in-class-Ansatz (Auswahl der nachhaltigsten Unternehmen je Wirtschaftszweig) und bei der Stimmrechtsausübung (Einflussnahme auf Hauptversammlungen). Das nach diesen Strategien verwaltete Vermögen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 67 beziehungsweise 97 Prozent. Viele Anbieter kombinieren mehrere Konzepte.




Bildquellen: Romolo Tavani / Shutterstock, BlackAkaliko / Shutterstock.com
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX startet leicht im Plus -- Börsen in Fernost stärker -- VW-Konzern hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- Facebook legt bei Umsatz und Gewinn zu -- PayPal, HeidelbergCement im Fokus

AB InBev mit Gewinn- und Umsatzsprung. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Danone steigert Nettogewinn im 1. Halbjahr. VW-Eigentümerholding Porsche rechnet mit mehr Gewinn. Befesa blickt optimistisch auf 2021 - Expansion in China läuft. Chipboom treibt Infineon-Konkurrenten STMicro an. Nestlé verbucht starkes erstes Halbjahr und passt Ziele leicht an.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln