finanzen.net
13.02.2020 12:50

Mobiles Reisen und Nachhaltigkeit beherrschen die Reisetrends

free in München: Mobiles Reisen und Nachhaltigkeit beherrschen die Reisetrends | Nachricht | finanzen.net
free in München
Deutsche Urlauber sind weiter reiselustig, aber sie achten immer stärker darauf, wie sie reisen.
Nachhaltigkeit spiele in allen Bereichen eine große Rolle, sagte Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, am Donnerstag vor der Reise- und Freizeitmesse free in München. Selbst im boomenden Kreuzfahrt-Geschäft fragten die Leute immer stärker nach Antrieb und Abfallentsorgung der Schiffe.

Urlaub im Einklang mit der Natur und den Traditionen der Reiseländer: Agrotourismus, also der Urlaub auf Bauernhöfen in kleinen Ortschaften, sei beispielsweise in Italien "der Renner", sagte Pfeiffer. Die Leute interessierten sich dafür: "Wie kann ich mich im Urlaub gesund ernähren, mit regionalen Produkten ernähren und einen möglichst kleinen CO2-Fußabdruck hinterlassen."

Auch Wohnmobile und Caravans sind weiter sehr beliebt - im vergangenen Jahr seien erstmals mehr als 80 000 Reisemobile in einem Jahr zugelassen worden, sagte Marc Dreckmeier vom Caravaning Industrieverband (CIVD). Das seien rund 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Reisemobile hätten das "spießige Image" längst abgelegt.

Ab kommendem Mittwoch (19. Februar) präsentieren mehr als 1300 Aussteller auf der Reise- und Freizeitmesse free Reisemobile, Fahrräder, Kajaks sowie Trends zu Kreuzfahrt- und Schiffsreisen, Gesundheit und Wellness. Die Messe feiert in diesem Jahr ihr Jubiläum: Vor 50 Jahren fand sie zum ersten Mal statt - damals unter dem Namen ABC (Auto, Boot, Caravan).

/wee/DP/jha

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Martin Valigursky / Shutterstock.com

Heute im Fokus

Wall Street vorbörslich fester -- DAX im Minus -- Lufthansa erwägt wohl mit United Übernahme von TAP Portugal -- Aareal Bank senkt Dividende -- Siltronic, Disney, Virgin Galactic im Fokus

Munich Re kündigt Aktienrückkauf an. KLM kündigt Sparmaßnahmen wegen Coronavirus an. MTU Aero erhält Auftrag von US-Luftwaffe. HELLA will schneller wachsen als der Markt. Iberdrola will 2020 mehr investieren. Höhere Eisenerzpreise treiben Rio Tinto an. Höhere Kosten drücken Gewinn von FACC.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400
SteinhoffA14XB9
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750