finanzen.net
13.02.2020 20:21

Bewerbungsfrist läuft: Adecco vergibt Praktikantenstelle "CEO for One Month"

Höchstes Praktikum der Welt?: Bewerbungsfrist läuft: Adecco vergibt Praktikantenstelle "CEO for One Month" | Nachricht | finanzen.net
Höchstes Praktikum der Welt?
Bereits zum siebten Mal sucht Adecco einen CEO for One Month und bietet weltweit 47 Praktikanten das wohl höchste Praktikum der Welt an. Auch die Schweizer Niederlassung des Personaldienstleisters nimmt an dem Projekt teil. Kandidaten können sich hierfür noch bis zum 19. März 2020 bewerben.

Von Null auf CEO-Level

Der Personaldienstleister Adecco sucht in diesem Jahr erneut den "CEO for One Month". Ein Praktikant der für einen Monat Nicole Burth, Adecco-Chefin in der Schweiz, auf Schritt und Tritt begleitet.

Bereits zum siebten Mal in Folge schreibt das Unternehmen die höchste Praktikumsstelle der Schweiz aus und gewährt dem Praktikanten oder der Praktikantin einen Einblick in den Alltag eines CEOs. Adecco nimmt noch bis zum 19. März 2020 Bewerbungen, auf der eigens für die Praktikumsstellen eingerichteten Webseite, entgegen.

Das Konzept dieses Praktikums widerspricht dabei jedem Protokoll, als Berufseinsteiger direkt im obersten Management zu arbeiten ist wahrlich außergewöhnlich.

Verantwortung über 650 Mitarbeiter

Im vergangenen Jahr konnte Yasmine Frizlen die Stelle als CEO for One Month antreten und erhielt neben wertvollen Erfahrungen auch einen beachtlichen Praktikantenlohn von 6.500 Schweizer Franken (rund 6.000 Euro). Sie beschrieb diese Erfahrung in einem Gespräch mit der Handelszeitung wie folgt, "Es waren die wohl lehrreichsten vier Wochen meines Lebens. Ich habe die Chance erhalten den Alltag von Nicole Burth selbst mitzuerleben und zu sehen, was es heißt, 650 Mitarbeitende zu führen. Dies hat mich persönlich extrem weitergebracht und mir beruflich viele Türen geöffnet".

Neben der Schweizer und weiteren nationalen CEO Praktika bei Adecco, haben die 47 Anwärter auch die Chance, die Stelle als Global CEO for One Month zu bekommen. Das Unternehmen bestimmt somit im Herbst, wer Alain Dehaze, den globalen CEO der Unternehmensgruppe, begleiten darf.

Dieses Unterfangen soll Studenten und Berufseinsteigern helfen, "in ihren Karrieren Erfolg zu haben, zudem stärkt es ihr Selbstbewusstsein und die Belastbarkeit", kommentiert Dehaze das Programm laut hrdive.com schon im April 2019.

CEO for One Month Worldwide

Bereits seit dem 27. November 2019 können sich Studenten und Auszubildende, als auch Berufseinsteiger mit kürzlich abgeschlossenem Studium oder Lehre für das Praktikum bei Adecco bewerben. Im Zuge dessen nominiert die Geschäftsführung der Niederlassung fünf Finalisten, welche zum Assesment Day in Zürich am 27. April 2020 eingeladen werden. Hier wird der CEO for One Month letztendlich herausgefiltert.

Schon während des einmonatigen Praktikums gilt es für die weltweit 47 CEO-Praktikanten sich international durchzusetzen. Denn jeder der 47 Kandidaten kämpft um die Stelle als CEO for One Month Worldwide, die zehn besten nationalen Praktikanten werden in ein fünftägiges Bootcamp vom 21. Bis 25. August 2020 eingeladen. Hier müssen sie eine internationale Jury von ihrer Kompetenz überzeugen.

Der qualifizierteste Praktikant wird letztendlich für einen Monat im September 2020 Alain Dehaze weltweit begleiten. Dem globalen CEO der Adecco Gruppe unterstehen 34.000 Mitarbeiter, die global gesteuert werden müssen. Zudem gehören internationale Kongresse, Meetings und Termine zur Tagesordnung.

Jenem Praktikanten wird ein Fundament gelegt, um eine eigene Karriere auf Spitzenniveau und mit internationaler Ausrichtung anzustreben. "[…] wir eröffnen ihnen sehr effektives, auf Praxis basierendes Lernen in einem Fortune 500 Unternehmen. Es ist ein Beleg für die Stärke des Programms, dass viele Kandidaten bei uns und unsere Kunden nach Beendigung des Praktikums in permanenten Rollen einsteigen", kommentiert Dehaze das Modell des Programms abschließend.

Henry Ely / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adecco SA

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adecco SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2013Adecco SA kaufenDeutsche Bank AG
12.04.2013Adecco SA kaufenHSBC
09.04.2013Adecco SA haltenCredit Suisse Group
18.03.2013Adecco SA kaufenExane-BNP Paribas SA
11.12.2012Adecco SA buyDeutsche Bank AG
30.07.2013Adecco SA kaufenDeutsche Bank AG
12.04.2013Adecco SA kaufenHSBC
18.03.2013Adecco SA kaufenExane-BNP Paribas SA
11.12.2012Adecco SA buyDeutsche Bank AG
28.11.2012Adecco SA buyVontobel Research
09.04.2013Adecco SA haltenCredit Suisse Group
07.11.2012Adecco SA neutralJ.P. Morgan Cazenove
22.10.2012Adecco SA neutralUBS AG
10.08.2012Adecco SA neutralCitigroup Corp.
10.08.2012Adecco SA holdING
13.11.2008Adecco verkaufen (Update)Wertpapier
13.11.2008Adecco verkaufenWertpapier
30.11.2007Adecco meidenWertpapier
18.08.2005Adecco underweightLehman Brothers
12.04.2005Adecco: SellDresdner Kleinwort Wasserstein

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adecco SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Munich Re kündigt Aktienrückkauf an -- Lufthansa erwägt wohl mit United Übernahme von TAP Portugal -- Aareal Bank senkt Dividende -- Siltronic, Disney, Virgin Galactic im Fokus

HELLA will schneller wachsen als der Markt. Iberdrola will 2020 mehr investieren. Höhere Eisenerzpreise treiben Rio Tinto an. DIW: Industrierezession setzt sich unabhängig von Coronavirus fort. Höhere Kosten drücken Gewinn von FACC. Adecco schrumpft auch im Schlussquartal. Ökonom befürchtet Rezession in Italien als Folge der Virus-Krise.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750