02.08.2021 22:09

Nintendos Kampf gegen Filesharing-Piraterie

Millionenstrafe: Nintendos Kampf gegen Filesharing-Piraterie | Nachricht | finanzen.net
Millionenstrafe
Folgen
Nintendo kassiert von einer Filesharing-Plattform einen Schadenersatz in Millionenhöhe. Der Videospiele-Konzern geht konsequent gegen illegale Kopien vor.
Werbung
Filesharing-Plattformen erfreuen sich bei vielen Menschen großer Beliebtheit. So werden beim Filesharing, laut der Website "abmahnung.org", Kopien von Daten erstellt und zum Download freigegeben. Urheberrechtlich geschützte Dateien dürfen dabei nicht dupliziert und unentgeltlich verbreitet werden. Die französische Website "1fichier" ist so eine Plattform und wird vom Unternehmen Dsstorage SAS betrieben, welches nun einen juristischen Streit gegen dem Videospiele-Konzern Nintendo verloren hat.

Hohe Strafe für illegales Filesharing

Nach Berichten des Blogs "TorrentFreak" soll Dsstorage SAS rechtlich geschützte Inhalte nicht von der eigenen Plattform entfernt haben. Im Zuge dessen wurde das Unternehmen von einem Pariser Gericht zu einer Zahlung von 1,13 Millionen US-Dollar verurteilt. Zwar wurde die Filesharing-Plattform mehrfach von Nintendo abgemahnt und gebeten, diverse Artikel zu entfernen, allerdings wurde dieser Bitte nicht nachgekommen. Bis 2020 wurden nur 0,12 Prozent der Inhalte aufgrund von Takedown-Anträgen entfernt. Auch die US-amerikanische Urheberrechtsorganisation Entertainment Software Association (ESA), zu deren Mitgliedern unter anderem Activision Blizzard und Electronic Arts gehören, schaltete sich dazu ein. "1fichier" wurde zudem vom Gericht belehrt, dass rechtliche Schritte nicht notwendig seien, um raubkopierte Inhalte von Online-Plattformen zu entfernen. Filehoster und Shareholder sind, nach einem Artikel von "WinFuture", Unternehmen schon seit vielen Jahren ein Dorn im Auge. Sobald eine Plattform deaktiviert wird, taucht an anderer Stelle wieder eine neue auf. Etablierte Onlinedienste wie "MEGA" versuchen allerdings schneller auf Lösch-Anfragen zu reagieren, um mögliche Gerichtsverfahren vorzubeugen.

Nicht Nintendos erster Rechtsstreit

Laut dem Onlinemagazin "Golem.de" sei das Urteil für Nintendo ein weiterer wichtiger Schritt im Kampf gegen Filesharing-Piraterie. So ist es Plattformen, nach französischem Recht, nicht mehr möglich, bei Abmahnungen auf Zeit zu spielen. Forderungen müssen sofort ernst genommen werden. Bereits im Juni 2021 berichtete "TorrentFreak" von einem juristischen Sieg Nintendos gegen die Website "RomUniverse". Diese hatte massenhaft raubkopierte Spiele verbreitet und musste Nintendo Schadenersatz in Höhe von 2,1 Millionen US-Dollar zahlen.

Tim Adler / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Barone Firenze / Shutterstock.com

Nachrichten zu Activision Blizzard Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Activision Blizzard Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.09.2019Activision Blizzard OutperformBMO Capital Markets
14.08.2019Activision Blizzard Market PerformBMO Capital Markets
13.02.2019Activision Blizzard BuyNeedham & Company, LLC
11.02.2019Activision Blizzard BuyThe Benchmark Company
22.01.2019Activision Blizzard HoldDeutsche Bank AG
04.09.2019Activision Blizzard OutperformBMO Capital Markets
14.08.2019Activision Blizzard Market PerformBMO Capital Markets
13.02.2019Activision Blizzard BuyNeedham & Company, LLC
11.02.2019Activision Blizzard BuyThe Benchmark Company
11.01.2019Activision Blizzard BuyThe Benchmark Company
22.01.2019Activision Blizzard HoldDeutsche Bank AG
04.10.2017Activision Blizzard Equal WeightBarclays Capital
06.08.2015Activision Blizzard NeutralJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
29.10.2009Activision Blizzard neutralPiper Jaffray & Co.
23.12.2008Activision Blizzard NeueinschätzungGoldman Sachs Group Inc.
07.02.2006Activision sellCitigroup
19.12.2005Activision reduzierenPacific Continental Sec.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Activision Blizzard Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich tiefer -- DAX schließt mit herben Verlusten -- Sixt erwartet 2021 mehr Gewinn -- Lufthansa startet Milliarden-Kapitalerhöhung -- BioNTech, Drägerwerk, BMW, VW, Vonovia im Fokus

Konsortium reicht Übernahmeangebot für Europcar bei AMF ein. BAWAG will Gewinn und Dividende steigern. Vestas schließt Windturbinenwerk in Lauchhammer in Brandenburg. Banken-Aktien leiden unter Evergrande-Krise. Aurubis-Werk nimmt Betrieb nach Hochwasser wieder auf. Allianz-Vorständin Hunt nach Hedgefonds-Affäre vor Aus. ING Deutschland baut auf Zustimmung von Kunden zu Gebühren.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln