finanzen.net
13.02.2020 21:56

In den USA kommt Apple zur iPhone-Reparatur jetzt nach Hause

Pilot-Projekt: In den USA kommt Apple zur iPhone-Reparatur jetzt nach Hause | Nachricht | finanzen.net
Pilot-Projekt
In den USA startet Apple mit Go Tech Services ein Pilot-Projekt, um Kunden den Apple Repair-Service künftig auch zu Hause anzubieten.

Reparatur zu Hause statt im Apple Store

Ob ein zersprungenes Display, ein defekter Homebutton oder ein Akku, der seinen Dienst nicht mehr erfüllt: Apple verspricht, den Schaden an kundeneigenen iPhones zu beheben. Entweder kostenlos in der Garantiezeit, vergünstigt durch das Versicherungspaket Applecare+ oder für einen entsprechenden Preis. Um diesen Service nutzen zu können, mussten Kunden bislang einen Apple Store oder einen Apple-Service-Partner mit zertifiziertem Apple-Techniker aufsuchen. Vor Ort ist die Reparatur dann im besten Fall nach wenigen Stunden durchgeführt, im schlimmsten Fall muss das Gerät eingeschickt werden. Ärgerlich ist es für Kunden, die keinen Apple Store oder Servicepartner in der Nähe haben, um ihr defektes Gerät reparieren zu lassen oder denen schlichtweg die Zeit für das Aufsuchen eines Service-Points fehlt. Genau für diesen Fall hat sich Apple eine Lösung überlegt und offeriert nun den Service, dass ein Techniker zum Kunden nach Hause kommt, um die Reparatur vorzunehmen.

Apple Support

Damit Kunden den neuen Service in Anspruch nehmen können, müssen sie auf der Apple Support-Seite eine Reparatur für das iPhone einleiten. Dazu lässt sich zwischen verschiedenen Optionen wählen. Hinter dem Hinweis "Look for an Apple Authorized Service Provider or Genius Bar. In select locations, onsite service may be available" versteckt sich die Option, den Home-Service zu wählen und eine Vor-Ort-Reparatur zu beanspruchen. Über den Dienstleister Go Tech Services lässt sich der gewünschte Reparaturservice anschließend buchen.

Die Bedingungen des Home-Service

Bislang bietet Apple die neue Service-Option ausschließlich in den USA an und das testweise auch nur in sechs Städten. Kunden in San Francisco, Los Angeles, New York, Chicago, Houston und Dallas können auf Apples Support-Website den Reparaturservice für zu Hause auswählen. Durch den Vor-Ort-Service können für Kunden allerdings zusätzliche Kosten im Vergleich zu den Reparaturkosten im Store entstehen. Darüber hinaus hat der Service weitere Einschränkungen: So gilt er nicht für alle Geräte - lediglich die Reparatur von iPhones ist in dem neuen Service inbegriffen. Inwieweit das Pilotprojekt auch auf andere Geräte ausgeweitet wird und ob der Service auch in Deutschland zur Verfügung stehen wird, ist bislang unklar.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
19.02.2020Apple OutperformRBC Capital Markets
19.02.2020Apple market-performBernstein Research
19.02.2020Apple buyUBS AG
18.02.2020Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.02.2020Apple OutperformRBC Capital Markets
19.02.2020Apple buyUBS AG
18.02.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
18.02.2020Apple overweightMorgan Stanley
29.01.2020Apple OutperformRBC Capital Markets
19.02.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
19.02.2020Apple market-performBernstein Research
18.02.2020Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2020Apple HoldDeutsche Bank AG
29.01.2020Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2019Apple ReduceHSBC
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt unter 13.600 Punkten -- US-Börsen in rot -- Allianz: Höhere Dividende nach Gewinnsteigerung -- Tesla darf Rodung fortsetzen -- RHÖN-KLINIKUM, Dr. Hönle, T-Mobile US, Sprint, LPKF im Fokus

RAG-Stiftung will "relevanten Minderheitsanteil" an thyssenkrupp Elevator. Virgin-Galactic-Aktie tiefrot: Morgan Stanley hält eine Korrektur für überfällig. RHÖN-KLINIKUM: Sinkende Gewinne erwartet. US-Wirtschaft verliert an Schwung: IHS Markit-Index fällt auf tiefsten Stand seit 2013. Fitbit verkauft nach Ankündigung des Google-Deals mehr Geräte.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
SteinhoffA14XB9
Amazon906866