finanzen.net
15.07.2019 16:35
Bewerten
(23)

N26: Warum Kunden der Smartphonebank trotz Skandalen die Tür einrennen

Die mobile Bank: N26: Warum Kunden der Smartphonebank trotz Skandalen die Tür einrennen | Nachricht | finanzen.net
Die mobile Bank
Die Kritik an der Smartphone-Onlinebank N26 aus Berlin wird immer lauter. Nun nimmt sich sogar die Finanzaufsicht Bafin der Internetbank an. Die Kundschaft von N26 stört das bislang jedoch nur wenig.
Die N26 Bank ist eine Direktbank, die sich darauf spezialisiert hat, ihre Kontoführungsanwendungen speziell für das Smartphone zuzuschneiden. Mit diesem Geschäftsmodell punktet die 2013 in Berlin gegründete Bank vor allem bei den jungen Nutzern. So sollen rund 60 Prozent der Nutzer unter 35 Jahre alt sein.

Das erste deutsche Fintech-"Einhorn"

Zusammen mit dem Münchner Finanzdienstleister Wirecard starteten die beiden N26-Gründer Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal ihre Banking-App erstmals im Jahr 2015 in Deutschland und Österreich. Gegenwärtig können die Dienstleistungen der Smartphone-Bank jedoch schon in rund 24 Ländern in Europa genutzt werden. Dementsprechend stiegen auch die Benutzerzahlen der Direktbank rapide an. Heute nutzen über 3,5 Millionen Menschen in ganz Europa das Kontosystem von N26.

Die hohe Nutzerzahl macht die Banking-App zum mit Abstand wertvollsten Start-Up aus der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland. Mit einer Bewertung von über 2,3 Milliarden Euro ist das Unternehmen von Stalf und Tayenthal nun sogar zum ersten deutschen Fintech-"Einhorn" aufgestiegen. Diese Bezeichnung bekommt ein Start-Up-Unternehmen, sobald es eine Bewertung von über einer Milliarde Euro aufweisen kann.

Gravierende Vorwürfe gegen N26

Der enorme Erfolg der Smartphone-Bank hat jedoch auch seine Schattenseiten. So stehen gegenwärtig diverse Vorwürfe wie zum Beispiel unzureichende Präventionsmaßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, schlechter Kundenservice und Probleme bei der Erreichbarkeit sowie der Verlust von Einlagen auf N26-Konten gegen die Direktbank im Raum.

Genossenschaftsbanken beschränken die Zusammenarbeit

Diese gravierenden Anschuldigungen gegen die Bank haben nun sogar die Finanzaufsicht Bafin auf den Plan gerufen, die nun konkrete Maßnahmen zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einfordert. Aufgrund der Zunahme von betrügerischen Überweisungen, welche nicht den Anforderungen des Geldwäschegesetzes entsprachen, haben seit dem 16. Juni 2019 auch einige Genossenschafts- und Volksbanken die Zusammenarbeit mit der Direktbank aufgekündigt.

So erklärte ein Sprecher der Volksbank Freiburg beispielsweise: "Die Volksbank Freiburg hat aufgrund einer Zunahme an Betrugsfällen im Online-Banking den Zahlungsverkehr mit den Direktbanken N26, Fidor, Revolut, bunq, Solarisbank temporär eingestellt. […] Hintergrund ist, dass aktuell gerade diese Banken von vermeintlichen Betrügern aufgrund von einfachen Identifikationsverfahren wie beispielsweise Foto-Identifikation - außerhalb von Deutschland - als Zielkonto für vermeintliche Straftaten genutzt werden".

"Alle Banken kämpfen mit Betrügern"

Gerade diese einfachen Kontoeröffnungsverfahren machen jedoch die Smartphone-Bank bei ihren Kunden so beliebt. Des Weiteren punktet die Direktbank bei Ihren Nutzern mit ihrem dauerhaft kostenlosen Girokonto, einer modernen Banking-App, 3-5 kostenlosen Bargeldabhebungen im Monat, kostenlosen Bargeldein- und -auszahlungen und kostenlosen Auslandsüberweisungen. Dass jedoch gerade solche Finanzdienstleistungen auch für kriminelle Aktivitäten genutzt werden können, liegt in der Natur der Sache. In Bezug auf derartige Anschuldigungen sagt Valentin Stalf, der Chef der Onlinebank, in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: "Alle Banken kämpfen mit Betrügern".

Sollte es N26 in Zukunft gelingen, die Bedenken anderer Geschäftsbanken und vor allem die der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht aus dem Weg zu räumen, dürften die Nutzerzahlen weiter ansteigen. Dies geschieht allerdings nur, wenn die Berliner Direktbank aufgrund der verschärften Zugangsberechtigungen für ihre Nutzer und weiteren Kontrollmechanismen nicht ihr Alleinstellungsmerkmal und ihr individuelles Profil verliert.

Pierre Bonnet / finanzen.net

Bildquellen: Aleksandar Todorovic / Shutterstock.com, Addoro / Shutterstock.com
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf WirecardDC54AC
WAVE Unlimited auf WirecardDC5VDG
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC54AC, DC5VDG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Nachrichten zu Wirecard AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wirecard AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019Wirecard buyBaader Bank
09.08.2019Wirecard buyBaader Bank
08.08.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
08.08.2019Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2019Wirecard buyBaader Bank
09.08.2019Wirecard buyBaader Bank
08.08.2019Wirecard buyDeutsche Bank AG
08.08.2019Wirecard buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2019Wirecard buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.08.2019Wirecard HaltenIndependent Research GmbH
20.05.2019Wirecard NeutralMacquarie Research
15.11.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HoldDeutsche Bank AG
09.10.2018Wirecard HaltenDZ BANK
09.05.2019Wirecard SellCitigroup Corp.
08.05.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
27.03.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH
01.02.2019Wirecard VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wirecard AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich mit Gewinn ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- NVIDIA übertrifft Erwartungen trotz Rückgängen -- United Internet, 1&1 Drillisch, Deutsche Euroshop, BMW im Fokus

Deere senkt Ausblick - US-Farmer leiden unter Handelskonflikt. Springer-Enkel verkaufen Teile ihres Aktienpakets an KKR. Milliardenübernahme von Sunrise steht auf der Kippe - freenet lehnt Kapitalerhöhung ab. Bayer-Aktie nach Kaufempfehlung der Bank of America auf den vorderen Plätzen im DAX.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11