13.12.2021 19:47
Werbemitteilung unseres Partners

Welche Chancen bietet der deutsche Aktienmarkt im Jahr 2022?

Live-Mitschnitt: Welche Chancen bietet der deutsche Aktienmarkt im Jahr 2022? | Nachricht | finanzen.net
Live-Mitschnitt
Folgen
Die Aktienmärkte haben sich 2021 exakt so entwickelt, wie es nach einem Zyklusmodell von Goldman Sachs zu erwarten war. Die Anleger durften sich so über gute Zuwächse freuen. Auch 2022 dürften die Märkte zulegen. Welche Märkte dabei die besten Chancen bieten, haben Sie im Online-Seminar erfahren.
Werbung

Trotz der massiven pandemiebedingten Verwerfungen haben sich Aktien bisher bilderbuchmäßig entwickelt: Mitte März des vergangenen Jahres setzte mitten in der Pandemie eine deutliche Kurserholung ein. Man könnte fast sagen, dass das an dem "Prinzip Hoffnung" lag. Sie war nämlich nicht einer zugrundeliegenden fundamentalen Verbesserung, sondern deutlich steigenden Bewertungsrelationen geschuldet.

Der Aktienstratege Andreas Hürkamp stellte im Online-Seminar die Prognosen der Commerzbank für Konjunktur, Zinsen und Währungen für das kommende Jahr 2022 vor. Anschließend beleuchtet er, welche Auswirkungen das Konjunkturumfeld auf die Unternehmensgewinne der deutschen Unternehmen im Geschäftsjahr 2022 haben wird.

Haben Sie das Online-Seminar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier die Aufzeichnung anschauen!

Zudem stellte er heraus, wie sich die Dividenden der 40 DAX-Unternehmen entwickeln könnten und welche Aktien spannende Dividendeninvestments für 2022 sind. Schließlich wirft Andreas Hürkamp im Online-Seminar noch einen Blick auf die Bewertung am deutschen Aktienmarkt und gibt Investoren Entscheidungsregeln an die Hand, in welchen Phasen Investoren im Aktienjahr 2022 Aktienpositionen entweder aufstocken oder abbauen sollten.

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!

Ihr Experte

Achim Matzke, Leiter Technische Analyse und Indexresearch bei der Commerzbank Andreas Hürkamp ist verantwortlich für die Aktienstrategie für institutionelle Kunden. Nach seinem Studium (BWL) begann er 1999 als Aktienstratege bei der WestLB in Düsseldorf. Nach fünf Jahren wechselte er 2004 zur Landesbank Rheinland-Pfalz in Mainz. 2007 kam er zur Commerzbank nach Frankfurt und unterstützt seitdem institutionelle Kunden bei ihren Anlageentscheidungen.

Bildquellen: Kiselev Andrey Valerevich / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX rettet kleines Plus in den Feierabend -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Tesla, Microsoft, Varta im Fokus

UnitedHealth übertrifft Erwartungen und bekräftigt Prognose 2022. Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Bank of America steigert Gewinn stärker als gedacht. ASML erwartet 20% Wachstum in 2022. Procter & Gamble erhöht Umsatzprognose nach starkem Quartal. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln