finanzen.net
26.06.2019 19:41
Bewerten
(1)
Werbemitteilung unseres Partners

So investieren Sie mit Fundamentalanalyse und Charttechnik in chancenreiche Wachstumsaktien

Webinar-Aufzeichnung: So investieren Sie mit Fundamentalanalyse und Charttechnik in chancenreiche Wachstumsaktien | Nachricht | finanzen.net
Webinar-Aufzeichnung
Kai Knobloch hat den Wert seines Portfolios in nur fünf Jahren um mehr als 120 Prozent gesteigert. Der Trader identifiziert chancenreiche Wachstumsaktien mit Vervielfachungspotenzial. Im Online-Seminar hat er seine Strategie vorgestellt. Hier gibt's die Aufzeichnung!

Kai Knobloch erhöhte den Wert seines Portfolios seit 2014 um 124,5 Prozent und hat damit eine klare Outperformance gegenüber großen Aktienindizes erreicht. Seine Strategie: Wachstumsaktien in Kombination mit Fundamental- und Chartanalyse.

Der versierte Trader hat im Online-Seminar exklusive Einblicke in seine Handelsansätze gegeben. Er hat außerdem verraten, wie auch Sie wachstumsstarke Unternehmen erkennen, Fundamentalanalyse und Charttechnik erfolgreich kombinieren und so langfristig Ihr Kapital vervielfachen können. Haben Sie das Live-Event verpasst? Kein Problem, Sie können sich hier den Live-Mitschnitt anschauen.

Kai Knobloch ist mit seinem Investmentansatz mit großem Erfolg auf der Trading-Plattform wikifolio aktiv. Teilnehmer konnten aus erster Hand erfahren, wie Sie ...

  • ... erfolgreich wachstumsstarke Unternehmen finden und auswählen,
  • ... Fundamentalanalyse und Charttechnik gezielt einsetzen
  • ... und den richtigen Zeitpunkt zum Ein- und Ausstieg finden.

Im kostenlosen Online-Seminar wurde der Trader unterstützt von Nikolaos Nicoltsios von wikifolio. Er hat erläutert, wie Sie eine Trading-Plattform wie wikifolio auch für Ihren Anlageerfolg nutzen können.

Mehr Informationen zum Wikifolio aus dem Webinar:

Ihre Experten

wikifolio-Trader Kai Knobloch Kai Knobloch begann im Jahr 2013 mit dem Börsenhandel und meldete sich ein Jahr später auf der Social-Trading-Plattform wikifolio.com an. Knobloch handelt bei wikifolio primär deutsche Nebenwerte, amerikanische Technologietitel sowie die großen amerikanischen und deutschen Aktienindizes. Für seinen mittel- bis langfristigen Handelsstil nutzt er fundamentale Kennzahlen, Charttechnik und Sentiment-Indikatoren. Nach dem Abitur hat Kai Knobloch Public Management und anschließend berufsbegleitend Wirtschaftswissenschaften studiert.



Nikolaos Nicoltsios von wikifolio Nikolaos Nicoltsios ist bei wikifolio.com im Business Development und dort als Ansprechpartner für Vermögensverwalter, Medienunternehmen und Broker zuständig. Der gelernte Wirtschaftsingenieur hat sich bereits seit seiner Studienzeit mit dem Börsenhandel beschäftigt und später auf die Entwicklung von automatisierten Handelssystemen spezialisiert. Nach der ZZ Vermögensverwaltung und der Privatbank Gutmann hat er bei der Credit Suisse seine Erfahrung weiter ausbauen können. Seit 2012 ist er außerdem Trainer für Technische Analyse an der Wiener Börse Akademie.

Tipp: Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über weitere Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Webinar-Newsletter an!

Bildquellen: NUM LPPHOTO / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- Dow stabil -- Goldman Sachs empfiehlt Halbleiterwerte zum Kauf -- Continental, Jungheinrich, Dürr, KlöCo mit Gewinnwarnung -- Wirecard, EVOTEC, Bayer, Infineon im Fokus

S&T AG beschließt neues Aktienrückkaufprogramm. TRATON-Aktien rutschen auf neues Tief. Software AG-Aktien stabilisieren sich nach Kursrutsch. NORMA-Aktie fällt unter 30-Euro-Marke. Hyundai profitiert von Nachfrage nach Stadtgeländewagen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will eine deutliche Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben. Unterstützen Sie diese Forderung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
CommerzbankCBK100