18.11.2021 09:45

Klasse Bonus-Konditionen!

Christian Scheid-Kolumne: Klasse Bonus-Konditionen! | Nachricht | finanzen.net
Christian Scheid
Folgen
Schock für die Aktionäre von K+S: Der Düngerkonzern kann die Zweifel der Finanzaufsicht Bafin an der Höhe einer Milliardenabschreibung im Jahr 2020 weiterhin nicht ausräumen.
Werbung
Die Prüfung des Verdachts durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) dauert an, teilte K+S vor wenigen Tagen mit. Die Finanzaufseher hegen den Verdacht, dass K+S bei einer Wertberichtigung, die 2020 zu einem Jahresverlust von 1,8 Mrd. Euro führte, Vermögenswerte zu hoch angesetzt hatte. Das Unternehmen weist die Vorwürfe - auch unter Einbeziehung einer Analyse durch externe Prüfer - zwar als unbegründet zurück. Dennoch reagierten Börsianer verschnupft und schickten die Aktie auf Talfahrt.

Allerdings konnte der MDAX-Titel die Delle schnell wieder ausbügeln. Denn die Aussagen des Managements auf dem hauseigenen Kapitalmarkttag wurden positiv aufgenommen. Demnach erwartet die Gesellschaft angesichts starker Agrarmärkte und hoher Düngerpreise für das Jahr 2022 einen Gewinnsprung. Konzernchef Burkhard Lohr hält dann ein operatives Ergebnis (Ebitda) von einer Mrd. Euro für erreichbar. Das wären knapp 60 Prozent mehr als die für 2021 angepeilten 630 Mio. Euro. Analysten erwarteten laut der Nachrichtenagentur Bloomberg im Durchschnitt ein operatives Ergebnis von knapp 900 Mio. Euro. Zudem will K+S im kommenden Jahr einen deutlich positiven freien Mittelzufluss erzielen. 2021 soll der Mittelfluss ausgeglichen sein. Mit Blick auf die zuletzt stark gestiegenen Energiepreise sagte Lohr, das Unternehmen habe sich vor dem jüngsten Preissprung zwei Drittel des Gasbedarfs für die kommenden drei Jahre gesichert.

Die jüngsten Kursturbulenzen zeigen, dass sich bei Investments in K+S Puffer lohnen. Vor allem bei Bonus-Konditionen ist die Aktie als Basiswert derzeit kaum zu schlagen. Noch immer kaufenswert ist beispielsweise das Bonus Cap der Société Générale aus ZJ 43.2021. Das bis Dezember kommenden Jahres laufende Papier bietet bei einem 37,5-prozentigen Schutz - die Barriere ist bei 9,50 Euro eingezogen - eine attraktive Renditechance von 18,2 Prozent (ISIN DE000SF4JKL1).

Christian Scheid ist seit rund 18 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig, davon seit circa zehn Jahren als freier Autor. Aktuell schreibt er für mehrere deutschsprachige Fachmagazine und -zeitungen in den Bereichen Aktien und Derivate, darunter Börse Online, Capital, Euro am Sonntag und Zertifikate // Austria. Per 1. Juli 2014 kehrte er zum ZertifikateJournal zurück, wo er bis Ende 2009 schon einmal tätig war und die damalige Österreich-Ausgabe des ZJ verantwortete.


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2022K+S NeutralUBS AG
13.01.2022K+S BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.2022K+S AddBaader Bank
07.12.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.11.2021K+S AddBaader Bank
13.01.2022K+S BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.2022K+S AddBaader Bank
26.11.2021K+S AddBaader Bank
16.11.2021K+S KaufenDZ BANK
15.11.2021K+S AddBaader Bank
18.01.2022K+S NeutralUBS AG
15.11.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
12.11.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
12.11.2021K+S HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.10.2021K+S NeutralUBS AG
07.12.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.11.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.08.2021K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX dreht ins Plus -- Wall Street gibt ab -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Tesla, Microsoft, Varta im Fokus

UnitedHealth übertrifft Erwartungen und bekräftigt Prognose 2022. Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Bank of America steigert Gewinn stärker als gedacht. ASML erwartet 20% Wachstum in 2022. Procter & Gamble erhöht Umsatzprognose nach starkem Quartal. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln