finanzen.net
14.12.2019 14:00
Bewerten
(4)

Mobilfunknetz: Zertifikate auf die 5G-Revolution

Euro am Sonntag-Zerti-Tipps: Mobilfunknetz: Zertifikate auf die 5G-Revolution | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipps
Anleger können mit einem Zertifikat auf Unternehmen setzen, die von schnellerer Datenübertragung profitieren.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Bestes Beispiel ist die neue Mobilfunktechnologie 5G, die 100 Mal schneller als die aktuelle 4G-Verbindung ist. Hierzulande soll sie im kommenden Jahr eingeführt werden.

Beim neuen Mobilfunkstandard sollen Unterbrechungen während der Übertragung ausgeschlossen werden. Dies ist für künftige Schlüsseltechnologien wie Robotik, virtuelle Realität und Industrie 4.0 nötig. Die schnellere Kommunikation zwischen Maschinen gilt als der große Vorzug der 5G-Revolution.

5G ist die erste Mobilfunktechnologie, die auf industrielle Anwendungen ausgerichtet ist. Sie hat das Potenzial, verschiedene Wirtschaftszweige sub­stanziell zu prägen. Zum Beispiel bei der Vernetzung der Robotik im Gesundheitswesen. Oder bei autonomen und vernetzten Autos, deren Funktionsweise durch die Technologie um einiges effizienter werden kann.

Künftig könnte es etwa zum Alltag gehören, dass über 5G nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Haushaltsgeräte wie Fernseher, Kühlschränke und Bü­geleisen drahtlos miteinander kommunizieren.

Chancen für neue Geschäfte


Von Sensoren und Robotern in Fertigungsanlagen über Wear­ables - darunter versteht man kleine, vernetzte Computer, die am Körper getragen werden -bis hin zu ganzen Smart ­Citys werden Milliarden neue Verbindungen geschaffen. Und diese sind auf ein verlässliches, funktionierendes Netzwerk angewiesen, das gigantische Datenmengen in Millisekunden verarbeiten soll.

5G gilt als "Gamechanger", der neue Geschäftsmodelle ermöglicht. Für Anleger, die davon überzeugt sind, dass bestimmte Sektoren der Industrie dank der Technologie einen Wachstumsschub bekommen, könnte das Zertifikat (ISIN: DE 000 VA9 H37 2) von Vontobel auf den Solactive-5G-Techno­logy-Index interessant sein.

Das Barometer enthält 20 Aktien von Unternehmen, die von der 5G-Infrastruktur profitieren können. Um Klumpenrisiken zu vermeiden, werden die Firmen mit jeweils fünf Prozent gleich gewichtet. Anpassungen erfolgen zweimal jährlich. Das Zertifikat liegt in diesem Jahr mit 23 Prozent deutlich im Plus.

Zum Index gehören unter anderem Konzerne wie Cisco Systems (USA), Deutsche Telekom (Deutschland), Hitachi (Japan), Samsung (Südkorea) und China Mobile (China). Das regionale Schwergewicht liegt mit 45 Prozent in den USA, vor Asien (35) und Europa (20).

Dividendenzahlungen fließen in die Indexberechnung mit ein, sodass die Investoren von den Ausschüttungen profitieren können. Die Managementgebühr per annum beträgt 1,2 Prozent.






__________________________

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC6G2B
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC6G2B. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: THINK b/stock.adobe.com, TVR / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
10.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
09.01.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
09.01.2020Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.12.2019Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
09.01.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
04.12.2019Deutsche Telekom buyHSBC
03.12.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
18.11.2019Deutsche Telekom buyHSBC
12.11.2019Deutsche Telekom buyUBS AG
08.11.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
07.11.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
17.10.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
03.09.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
27.08.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
14.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
10.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
09.01.2020Deutsche Telekom SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.12.2019Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
27.11.2019Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet grün -- Meistbietender Kone: thyssenkrupp-Aktie steigt -- BorgWarner übernimmt Delphi -- SAP schafft Margenüberraschung -- WACKER CHEMIE, zooplus im Fokus

Telekom schließt jede fünfte Filiale. 3M verfehlt Gewinnerwartungen. Harley-Davidson schwächelt weiter. United Technologies übertrifft Erwartungen in 4Q. RWE eröffnet seinen bisher größten italienischen Windpark an Land. Lufthansa-Aktie wegen Coronavirus unter Druck. Hochtief-Joint-Venture baut Autobahnen aus. Airbus einigt sich über Betrugsvorwürfe.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wie wird sich der Leitzins in der Eurozone ihrer Meinung nach bis zum Jahresende 2020 entwickeln?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
SAP SE716460
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866