12.10.2020 11:07
Werbung

Trading Idee: Daimler im starken Aufwärtstrend - Long-Chance

Trading Idee: Daimler: Trading Idee: Daimler im starken Aufwärtstrend - Long-Chance | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee: Daimler
Folgen
Nach der Deutschen Bank steht auch JPMorgan der Aktie von Daimler (ISIN: DE0007100000) weiterhin positiv gegenüber und bekräftigte zum Wochenauftakt die Einstufung "Overweight".
Werbung

Analyse:

Dabei hoben die Analysten gleichzeitig das Kursziel von 54 auf 63 Euro an. Ausschlaggebend ist neben dem starken Produktzyklus auch das deutliche Kostensenkungspotenzial. Damit zeigt sich die Aktie weiter im Aufwind, die noch im März im Verlaufstief bei 21,01 Euro notierte. Seitdem zeigt die Richtung klar nach oben und scheint das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht zu haben.

Während des seit März erkennbaren Aufwärtstrend haben sich immer wieder kleine Zwischenkorrekturen ergeben, mit welchen kurzfristige Übertreibungen abgebaut wurden. Auffällig ist hier beispielsweise der Rücksetzer vom Juni, als die Aktie rund 20 Prozent zurückgekommen war. Ähnlich wie bei weiteren Abschwächungen wurde auch diese als willkommene Einstiegsgelegenheit wahrgenommen, womit der Aufwärtstrend einerseits immer noch intakt ist und sich andererseits seit dem Tief im Juni sogar ein aufwärts gerichteter Trendkanal ausgebildet hat.

In den letzten Tagen hat sich das Papier nun erneut eine kleine Pause gegönnt. Sollte es in Kürze gelingen, auch noch über die runde Zahl von 50 Euro zu klettern, ergibt sich ein weiteres, trendfolgendes Kaufsignal. Nach unten hin dürfte eine Abschwächung hingegen im Bereich des 10-Tage-Durchschnitts, der aktuell bei rund 47 Euro tendiert, allmählich auslaufen.

Fazit:

Die Aktie von Daimler zeigt seit Monaten Stärke und verläuft gleichmäßig im steigenden Trendkanal. Die aktuelle Abwärtsbewegung könnte zur Vorbereitung einer Long-Position, genutzt werden. Es bietet sich das Hebelprodukt SB8A65 an. Der Stopp könnte eng bei 45,20 Euro etwas unter dem steigenden Trendkanal gesetzt werden. Nach oben hin könnte in den kommenden Wochen das Zwischenhoch vom vergangenen November in der Region um rund 55 Euro erreicht werden, welches dann den nächsten Widerstand darstellen dürfte.

• Basiswert: Daimler AG
• Produktgattung: Best Unlimited Turbo-Optionsschein SB8A65
• Société Generale
• ISIN: DE0007100000
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Call (Datum): 1,04€ / 1,05€ (12.10.2020)
• Basispreis variabel: 38,62€
• Knock-out-Schwelle: 38,62€
• Hebel: 5,02
• Abstand zum Knock-out: 19,84%
• Stopp-Loss Long: 0,66€
• Ziel Long: 1,64€

• Handeln Sie alle strukturierten Produkte unserer Premium Plus-Partner für nur 2,50 € Oderprovision 1 pro Trade. Mehr erfahren.

Bildquellen: Radu Bercan / Shutterstock.com, Vladi333 / Shutterstock.com, finanzen.net

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.12.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.12.2020Daimler buyJefferies & Company Inc.
02.12.2020Daimler kaufenIndependent Research GmbH
30.11.2020Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
26.11.2020Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2020Daimler buyJefferies & Company Inc.
02.12.2020Daimler kaufenIndependent Research GmbH
30.11.2020Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
26.11.2020Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2020Daimler overweightMorgan Stanley
03.12.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.11.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.10.2020Daimler Equal weightBarclays Capital
26.10.2020Daimler NeutralUBS AG
23.10.2020Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
14.08.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer -- US-Handel endet im Plus -- Lufthansa optimistisch für Weihnachten -- Bayer siegt in Glyphosat-Streit -- Daimler zuversichtlich für 2021 -- Deutsche Bank, K+S, TUI, Tesla im Fokus

BioNTech und Pfizer: EU-Kommission will schnell über Corona-Impfstoff entscheiden. Ryanair bestellt 75 Boeing 737 Max-8200. Flutter mit Kapitalerhöhung für US-Anteilszukauf. Chevron reagiert auf sinkende Ölnachfrage. 3M streicht weltweit 2.900 Stellen. Merck KGaA und Artios Pharma kooperieren im Bereich DNA-Reparaturmechanismen. Borussia Dortmund verhandelt mit Profis über weiteren Gehaltsverzicht.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln