19.01.2021 14:34
Werbung

Trading Idee DAX: Schwächesignale mehren sich

Trading Idee: Trading Idee DAX: Schwächesignale mehren sich | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Der DAX befindet sich seit dem Verlaufshoch vom 08. Januar bei 14.131 Punkten auf dem Rückzug. Die aktuelle Aufwärtsbewegung ist wahrscheinlich nur eine Aufwärtskorrektur im jungen Abwärtstrend. Es bietet sich eine Short-Chance.
Werbung

Analyse

Der DAX befindet sich aktuell in einer kritischen Lage. Der Index ist in den vergangenen Monaten kräftig hochgelaufen und befindet sich nun wieder an der massiven steigenden Widerstandslinie im Monatschart im Bereich von 14.000 Punkten. In den Vorjahren war der DAX hier immer wieder nach unten abgeprallt und hat in der Folge eine langfristige Abwärtskorrektur bis zum unteren Fibonacci-Fächer im Monatschart im Bereich von aktuell rund 11.600 Punkten durchgeführt. Dies könnte sich nun wiederholen. Kurzfristig hat der DAX seit dem Verlaufshoch bei 14.131 Punkten einen Abwärtstrend mit tieferen Verlaufshochs und tieferen Verlaufstiefs ausgebildet. Die seit dem Vortag laufende Aufwärtsbewegung konnte heute noch bis leicht über den 10er-EMA im Tageschart ansteigen. Dann ging es aber wieder abwärts. Gibt der DAX den 10er-EMA bei 13.860 Punkten erneut auf, droht ein erneuter Kursrutsch bis unter das Verlaufstief vom 15. Januar bei 13.672 Punkten. Und mit Blick auf das große Bild im Monatschart könnte dann ein langfristiger Rücklauf beginnen.

Fazit:

Trader könnten eine Short-Position auf den DAX erwägen. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Best Unlimited Turbo-Optionsschein der Société Générale (CJ489Y) an. Das Kursziel befindet sich im Bereich von 12.000 Punkten. Der Stopp könnte eng, etwas über der Marke von 14.100 Punkten platziert werden und sollte schnell auf Einstand und nach Möglichkeit in den Gewinn nachgezogen werden.

• Basiswert: DAX (ISIN: DE0008469008)
• Produktgattung: Open End Turbo Optionsschein
• Emittent: Société Générale
• ISIN/WKN Hebelprodukt: DE000CJ489Y3 / CJ489Y
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Put (Datum): 3,41€/3,42€ (19.01.2021, 14:17 Uhr)
• Basispreis variabel: 14.182,29 Punkte
• Knock-out-Schwelle: 14.182,29 Punkte
• Hebel: 42,00
• Abstand zum Knock-out: 2,16%
• Stopp-Loss Short: 0,82€
• Ziel Short: 21,82€ (+613,17%)

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Sebastian Kaulitzki / Shutterstock.com, finanzen.net
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street beendet Handel weit im Minus -- DAX schließt leichter -- Moderna mit starkem Umsatz -- Bayer schreibt Milliardenverlust -- SAP erhöht Dividende -- NVIDIA, AIXTRON, GameStop im Fokus

CureVac erwartet EU-Zulassung für Corona-Impfstoff bis Anfang Juni. Twitter-Aktie schnellt auf Rekordhoch: Anleger bejubeln Prognose. Bitcoin-Börse Coinbase geht mit schwarzen Zahlen an die NASDAQ. Plug Power schreibt weiter rote Zahlen. BioNTech und Pfizer starten Studie zu dritter Impfdosis. Corona-Antikörper von GSK verfehlt Studienziel.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln