18.02.2021 14:05
Werbung

Trading Idee thyssenkrupp: Nicht zu stoppen

Trading Idee: Trading Idee thyssenkrupp: Nicht zu stoppen | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Aufgrund unterschiedlicher Preisvorstellungen hat thyssenkrupp die Gespräche mit Liberty Steel bezüglich des Verkaufs der Stahlsparte abgebrochen. Von Enttäuschung ist bei den Börsianern nichts zu spüren. Denn nun wird eine weitere, mitunter lukrativere Variante wahrscheinlicher: Ein eigener Börsengang der Stahlsparte! Die Aktie dürfte von der Spekulation weiter profitieren.
Werbung
Am Mittwochabend nach Börsenschluss lief die Nachricht über die Ticker, dass die Verhandlungen mit Liberty Steel über den Verkauf des Stahlgeschäfts der Essener gescheitert sind. Doch bereits während der Gespräche mit den Briten lagen mehrere Optionen auf dem Tisch. Ein Börsengang der Stahlsparte bot zudem stets die Möglichkeit, das Stahlgeschäft noch im eigenen Haus zu halten.

Im Stahlbereich ist thyssenkrupp einer der führenden Metalllieferanten für die deutsche Automobilindustrie. Zudem hellt sich das Branchenklima sukzessive auf. Nach einem dreimonatigen positiven Trend an den Stahlmärkten stufte die US-Investmentbank Jefferies den Stahlsektor zuletzt auf "Neutral" (zuvor: "Ungünstig") hoch. Für die Aktie von thyssenkrupp sehen die Analysten von Jefferies ein Kursziel von 12,90 Euro und vergeben das Rating "Buy".

Mit dem gescheiterten Verkauf hat sich die Wahrscheinlichkeit eines Börsengangs der Stahlsparte in jedem Fall erhöht. Das kommt am Markt gut an. Spekulative Anleger setzen daher mit einem Turbo-Call-Optionsschein von der Société Générale auf weiter steigende Kurse. Als Kursziel sehen wir den Bereich um 13 Euro. Beim Optionsschein liegt das Kursziel bei rund 3,70 Euro. Ein adäquater Stopp-Loss ist bei 1,80 Euro zu setzen.

• Basiswert: thyssenkrupp
• Produktgattung: Turbo Optionsschein
• Emittent: Société Générale
• ISIN: DE000SD9TTX7
• Laufzeit: Open end
• Kurs K.-o.-Call (18.02.21, 13:37 Uhr): 2,59 Euro
• Basispreis variabel: 8,7783 Euro
• Knock-out-Schwelle: 8,7783 Euro
• Hebel: 4,5
• Abstand zum Knock-out: 22,0 %
• Stopp-Loss Call: 1,80 Euro

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Quinta / Shutterstock.com

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.04.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
16.04.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
14.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
02.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
21.04.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
16.04.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
14.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
02.04.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
10.03.2021thyssenkrupp buyBaader Bank
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
11.02.2021thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
18.12.2020thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
10.12.2020thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich in Rot -- DAX schließt stärker -- Snap übertrifft Analystenschätzungen -- Verbrauchermagazin findet gefährliche Mängel bei Teslas 'Autopilot' -- Coinbase, Qualtrics im Fokus

Bidens Klimaziele stützen auch Wind- und Solarwerte in USA. VINCI steigert Umsatz leicht. LPKF will 2021 zulegen - Erstes Quartal mit Umsatzeinbruch. US-Flugaufsicht: Elektrik-Problem bei Boeings 737 Max weiter ungelöst. Umsatz von Vivendi steigt dank Universal Music. WashTec wehrt sich gegen aktivistischen Aktionär . Deutsche Tesla-Fabrik bei Auslastung mit 12.000 Mitarbeitern. adidas: Anscheinend Sycamore Partners, Gamut Capital an Reebok interessiert. Deutsche Börse mit schwachem Jahresstart.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die best bezahlten Praktika der Welt
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Renteneintrittsalter: Hier arbeiten die Menschen am längsten
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die 30 bestbezahlten US-CEOs
Mehrere 100 Millionen Dollar Jahresgehalt. Unter den US-CEOs keine Seltenheit.

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln