Themen von A-Z

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
R
S
T
U
W
Y
zur Themenübersicht

Max Bahr

Max Bahr
Max Bahr gehört der Praktiker-Gruppe an, welche am 10.07.2013 Insolvenz anmeldete. Die Märkte wurden bislang zur Hälfte von den Baumarkt-Unternehmen Hagebau und Bauhaus übernommen.
03.07.14
Max-Bahr-Märkte komplett in neuen Händen
Die Märkte der insolventen Baumarktkette Max Bahr sind komplett in neue Hände übergegangen. mehr
11.12.13
Handelsketten greifen nach Standorten von Max Bahr
Die rund 3600 Mitarbeiter der insolventen Baumarktkette Max Bahr können auf eine weitere Beschäftigung in der Branche hoffen. mehr
11.12.13
WDH: Globus übernimmt acht Standorte von Max Bahr
    (Im 1. Absatz, 3. Zeile wurde "Schleswig-Holstein" ergänzt. Damit wird klargestellt, dass die Filiale Oststeinbek in Schleswig-Holstein... mehr
11.12.13
Globus übernimmt acht Standorte von Max Bahr
    ST. WENDEL (dpa-AFX) - Die Handelskette Globus will an acht bisherigen Standorten von Max Bahr neue Baumärkte eröffnen. Die Immobilien in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt... mehr
11.12.13
Max Bahr: Transfergesellschaft für Mitarbeiter steht - acht Filialen an Handelskette Globus
Hamburg (ots) - Weitere Märkte der Handelskette Max Bahr werden nach Recherchen der Nachrichtensendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen umgeflaggt und sind damit gerettet: Die... mehr
11.12.13
Globus übernimmt acht Standorte von Max Bahr
    ST. WENDEL (dpa-AFX) - Die Handelskette Globus will an acht bisherigen Standorten von Max Bahr neue Baumärkte eröffnen. Die Immobilien in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt... mehr
04.12.13
Auch Hagebau übernimmt Märkte von Max Bahr und Praktiker
Der Ausverkauf bei den insolventen Baumarktketten Praktiker und Max Bahr geht weiter. mehr
28.11.13
Bauhaus übernimmt 24 Max-Bahr-Märkte
Die Mannheimer Baumarktkette Bauhaus übernimmt 24 Standorte des insolventen Konkurrenten Max Bahr. Damit seien rund 1300 der noch verbliebenen 3600 Arbeitsplätze bei Max Bahr abgesichert, teilte Bauhaus am Donnerstag in Mannheim mit. mehr
27.11.13
Rettungsversuche für Baumarktkette Max Bahr bislang erfolglos
Ein letzter Rettungsversuch für die Baumarktkette Max Bahr mit ihren 3600 Beschäftigten ist geplatzt. mehr
26.11.13
Ringen um Zukunft von Max Bahr geht weiter
Die Insolvenzverwalter der Baumarktkette Max Bahr ringen auch nach der beschlossenen Auflösung des Geschäftsbetriebs um die Zukunft des Unternehmens. mehr

Gründung von Max Bahr

Im Jahre 1879 gründete Johann Jacob Heinrich Bahr eine Stellmacherei zur Herstellung von Wagenrädern und Wagenteilen in Hamburg-Bramfeld. Als 1906 sein Sohn Max Bahr den elterlichen Betrieb übernimmt, steigt dieser 1920 in das Holzhandelsgeschäft ein.

Peter Möhrle

Mit gerade 24 Jahren übernimmt Peter Möhrle 1956 die Mehrheitsbeteiligung am Max Bahr Holzhandel. Inspiriert von Do-it-yourself-Baumärkten in den USA, eröffnet im Jahr 1964 der erste Max Bahr-Baumarkt mit einer großflächige Verkaufsfläche und einem umfangreichen Sortiment in Hamburg-Rissen. 1989 führt Max Bahr 40 Baumärkte.

Verkauf an Praktiker

2004 feiert Max Bahr 125-jähriges Firmenjubiläum und Peter Möhrle zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Am 01.02.2007 verkauft Möhrle Max Bahr an die Praktiker-Gruppe.

Praktiker kündigte unmittelbar nach dem Kauf eine Umstrukturierung der Praktiker-Märkte an. Nahezu die Hälfte der Praktiker-Märkte sollten auf "Max Bahr" umgeflaggt werden. Bis zum April 2013 wurde die Umstellung bei 57 Märkten vollzogen.

Max Bahr Insolvenz

Als die Umstrukturierung zu finanziellen Engpässen führte, meldete das zahlungsunfähige Unternehmen Praktiker am 10.07.2013 Insolvenz an. Am 25.07.2013 folgte der Insolvenzantrag von Max Bahr.

Eine Komplettübernahme der insolventen Unternehmensgruppe durch Konkurrenten wie Hellweg und Globus scheiterte. Über die Hälfte der Filialen der Max Bahr-Märkte wurden bislang von den Baumarkt-Unternehmen Hagebau und Bauhaus übernommen.

Bildquellen: Max Bahr

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln