20.01.2021 08:00

10 wichtige Fakten zur Börse am Mittwoch

10 vor 9: 10 wichtige Fakten zur Börse am Mittwoch | Nachricht | finanzen.net
Börse Frankfurt
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX wenig verändert erwartet

Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten wird der DAX zunächst wenig verändert erwartet.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

Der japanische Leitindex Nikkei verbucht einem Verlust von 0,38 Prozent bei 28.523,26 Punkten.

Dagegen dominieren in China die Bullen. So steigt auf dem chinesischen Festland der Shanghai Composite aktuell (07:42 Uhr) um 0,37 Prozent auf 3.579,62 Zähler. In Hongkong klettert der Hang Seng um 0,79 Prozent auf 29.877,67 Indexpunkte.

3. Neue US-Regierung will harten Kurs gegenüber China fortsetzen

Die neue US-Regierung will den vom scheidenden Präsidenten Donald Trump gegenüber China eingeschlagenen Kurs im wesentlichen fortsetzen. Zur Nachricht

4. Volkswagen erwartet starkes Wachstum in China - Chipmangel bremst

Mit der Erholung der chinesischen Wirtschaft erwartet die Volkswagengruppe in diesem Jahr "beträchtliches Wachstum" auf seinem wichtigsten Markt. China-Chef Stephan Wöllenstein rechnet auch damit, dass der Marktanteil steigen werde. Zur Nachricht

5. ASML übertrifft Erwartungen und erhöht Dividende

Der Chipausrüster ASML hat im vierten Quartal 2020 von einer starken Nachfrage profitiert und die eigenen Prognosen übertroffen. Zur Nachricht

6. Netflix schlägt die Erwartungen

Der Streaminganbieter Netflix hat seine Bilanz für das abgelaufene Geschäftsquartal vorgelegt. Zur Nachricht

7. Alibaba-Gründer Jack Ma erstmals seit Oktober wieder mit Video-Rede aufgetaucht

Erstmals seit Ende Oktober ist der chinesische Milliardär Jack Ma wieder öffentlich in Erscheinung getreten. Zur Nachricht

8. Bilfinger braucht überraschend neuen Chef - Optimismus für 2021

Der Industriedienstleister Bilfinger SE muss sich einen neuen Chef suchen. Zur Nachricht

9. Ölpreise mit Verlusten

Die Ölpreise haben am Mittwochmorgen weiter zugelegt. Händler nannten unter anderem den schwächeren US-Dollar als Grund.

10. Euro legt zu

Der Euro hat am Mittwoch seine Kursgewinne der Vortage ausgebaut.

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Um 18 Uhr geht's los!

Der neue US-Präsident Joe Biden tut alles, die Ära Trump schnell vergessen zu machen. Wie sollten sich Anleger nun positionieren? Im Online-Seminar am 1. März gibt Sandra Navidi, Gründerin der Unternehmensberatung Beyond Global und bekannt als ntv-Börsenexpertin, ab 18 Uhr ihre detaillierte Einschätzung zu den Folgen der US-Präsidentschaftswahl.

Schnell noch anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street vor Start höher -- DAX freundlich -- Citigroup korrigiert Bilanz -- J&J erhält FDA-Notfallzulassung -- AstraZeneca stößt Moderna-Beteiligung ab -- GFG, Hypoport, ProSiebenSat.1 im Fokus

Sixt vereinbart Kreditlinie. Merck erwirbt Lizenzen für Krebsmittelkandidat. EVOTEC-Aktie klettert nach Kooperation bei Nierenerkrankungen. Markit: Stärkstes Wachstum der Eurozone-Industrie seit drei Jahren. Facebook zahlt 650 Millionen Dollar in US-Klage zu Gesichtserkennung. Russische Aufsichtsbehörde droht Twitter mit hoher Strafe. BIZ: Risikobereitschaft an Börsen wächst.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln