06.07.2022 08:00

Mittwoch an der Börse: 10 wichtige Fakten

10 vor 9: Mittwoch an der Börse: 10 wichtige Fakten | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX fester erwartet

Am Mittwoch unternimmt der deutsche Leitindex einen erneuten Erholungsversuch.

Eine Stunde vor Handelsbeginn tendiert der DAX 0,7 Prozent höher bei 12.484 Punkten.

2. Börsen in Fernost schwächer

Die asiatischen Börsen werden am Mittwoch von Rezessionssorgen belastet.

In Tokio verbucht der Leitindex Nikkei aktuell (07:48 Uhr) einen Verlust von 1,03 Prozent bei 26.152,08 Punkten.

Auf dem chinesischen Festland fällt der Shanghai Composite um 1,54 Prozent auf 3.351,72 Einheiten. Der Hang Seng in Hongkong gibt um 2,01 Prozent auf 21.413,87 Zähler ab.

3. Uniper-Aktie: S&P reduziert Bonitätsausblick von Uniper und Fortum auf negativ

S&P Global Ratings hat den Bonitätsausblick für den deutschen Stromerzeuger Uniper und dessen finnische Mutter Fortum auf negativ gesenkt. Zur Nachricht

4. JPMorgan: Nordea steigt möglicherweise in EURO STOXX 50 auf

Die Bank Nordea ist laut JPMorgan aktuell Spitzenkandidat für eine Aufnahme in den EURO STOXX 50 im September. Zur Nachricht

5. VW-Chef Diess lehnt E-Fuels ab

Volkswagen-Chef Herbert Diess hält wenig von synthetischen Kraftstoffen, sogenannten E-Fuels. Zur Nachricht

6. Unilever-Aktie: Ben & Jerry's klagt gegen Israel-Verkauf

Der Eishersteller Ben & Jerry's will den Verkauf des israelischen Geschäfts an den dortigen Lizenznehmer verhindern. Zur Nachricht

7. AUTO1-Aktie: Kooperation mit Ford Deutschland

Der Online-Gebrauchtwagenhändler AUTO1 kooperiert mit Ford Deutschland bei der Inzahlungnahme von Fahrzeugen. Zur Nachricht

8. EVOTEC-Aktie: JV mit Boehringer geplant

Die EVOTEC SE will künftig mit dem Pharmakonzern Boehringer Ingelheim und dem In-vitro-Diagnostik-Anbieter bioMerieux bei der Bekämpfung antimikrobieller Resistenzen zusammenarbeiten. Zur Nachricht

9. Ölpreise stabilisieren sich nach Einbruch

Die Ölpreise haben sich am Mittwochmorgen nach einem Einbruch am Vortag zunächst stabilisiert.

10. Euro knapp über 20-Jahrestief

Der Euro hat sich am Mittwoch im frühen Handel knapp über seinem am Vortag markierten 20-jährigen Tiefstand gehalten.

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Inflationssorgen etwas rückläufig: Dow Jones letztendlich stabil -- DAX schließt kaum verändert -- Daimler Truck überrascht positiv -- Siemens reduziert Prognose -- NEL, thyssenkrupp, Varta im Fokus

OPEC mit pessimistischerem Ausblick für globale Wirtschaft und Öl-Nachfrage. Sonos verschiebt Produktstart. KWS Saat übertrifft Wachstumsziel. Ceconomy rutscht noch tiefer in die roten Zahlen. Zehn-Euro-Flüge sind laut Ryanair-CEO O'Leary vorerst passé. SMA Solar von Lieferengpässen belastet. Hapag Lloyd sieht erste Anzeichen für Normalisierung der Lieferketten.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln