finanzen.net
16.10.2019 07:59
Bewerten
(0)

Was Sie am Mittwoch an der Börse wissen müssen

10 vor 9: Was Sie am Mittwoch an der Börse wissen müssen | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX vorbörslich etwas leichter

Der DAX steht rund eine Stunde vor Handelsstart 0,1 Prozent tiefer bei zeitweise 12.614,90 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

In Japan legt der Leitindex Nikkei gegen 08:00 MESZ 1,15 Prozent auf 22.463,30 Einheiten zu.

Auf dem chinesischen Festland steht der Shanghai Composite dagegen 0,23 Prozent tiefer bei 2.984,22 Punkten. Der Hang Seng in Hongkong präsentiert sich mit plus 0,32 Prozent fester bei 26.588,69 Zählern.

3. Gewinnwarnung bei WACKER CHEMIE: Sparprogramm geplant - Aktie sackt ab

Der Chemiekonzern WACKER CHEMIE streicht wegen schwacher Preise für Polysilicium seine Jahresziele zusammen und bereitet ein Sparprogramm vor. Zur Nachricht

4. Lufthansa-Tochter Swiss lässt gesamte A220-Flotte am Boden

Die Lufthansa-Tochter Swiss hat alle 29 Airbus-A220-Maschinen in ihrer Flotte nach neuerlichen Triebwerksproblemen aus dem Verkehr gezogen. Zur Nachricht

5. ASML steigert Gewinn deutlich - Ausblick stabil

ASML hat im dritten Quartal den Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert und den Ausblick als stabil bezeichnet. Zur Nachricht

6. United Airlines hebt Jahresziele trotz 737-Max-Krise an

Der boomende Flugverkehr und gesunkene Spritpreise haben United Airlines im dritten Quartal trotz der Probleme mit Boeings Krisenjet 737 Max überraschend gute Geschäfte beschert. Zur Nachricht

7. Ausblick: Netflix legt Zahlen vor

Der US-Streaminggigant Netflix öffnet seine Bücher für das dritte Quartal 2019. Zur Nachricht

8. Pharmakonzerne verhandeln anscheinend Schmerzmittel-Milliardenvergleich

Kurz vor einem wichtigen US-Prozess um süchtig machende Schmerzmittel verhandeln drei Arzneimittelgroßhändler einem Zeitungsbericht nach mit Klägeranwälten über einen milliardenschweren Vergleich. Zur Nachricht

9. Brexit-Verhandlungen unterbrochen - Fortsetzung geplant

Im Brexit-Streit haben die EU und Großbritannien in der Nacht zum Mittwoch stundenlang um eine Einigung gerungen. Zur Nachricht

10. Euro wenig verändert

Der Euro hat sich am Mittwoch im frühen Handel zunächst wenig verändert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1030 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend.

Bildquellen: g-stockstudio / Shutterstock.com, Picsfive / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow schließt mit Rekord über 28.000 Punkten -- DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt bei Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler im Fokus

Qiagen erhält mehrere Interessenbekunden. Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AramcoARCO11
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
BMW AG519000
E.ON SEENAG99