finanzen.net
16.07.2019 23:31
Bewerten
(0)

Uber-Aktie, Beyond Meat oder Pinterest? Bei diesen Börsenneulingen sieht Experte Cramer Kaufgelegenheiten

2019-er IPOs im Check: Uber-Aktie, Beyond Meat oder Pinterest? Bei diesen Börsenneulingen sieht Experte Cramer Kaufgelegenheiten | Nachricht | finanzen.net
2019-er IPOs im Check
Jim Cramer, Börsenexperte bei CNBC, rechnet mit einer Korrektur bei einigen der Unternehmen, die erst in diesem Jahr an die Börse gegangen sind.
• Ausverkäufe sind selektive Einstiegsgelegenheiten
• FOMO könnte Aktien wieder antreiben
• Chancen für Pinterest und Uber - Vorsicht bei Zoom und Beyond Meat

Kaufgelegenheiten voraus

Der Gastgeber der CNBC-Sendung "Mad Money" rät dazu, auch im Falle eines Ausverkaufs bei den Börsenneulingen des Jahres nicht in Panik zu geraten. Stattdessen sieht er lohnenswerte Kaufgelegenheiten auf Anleger zukommen. Man müsse sich darüber im Klaren sein, dass es bei der "Klasse von 2019" früher oder später eine Korrektur geben werde. "Ich möchte, dass Sie [dann] ruhig bleiben, sich auf Ihre Lieblingsnamen konzentrieren und selektiv vorgehen, damit Sie den Ausverkauf als Kaufgelegenheit sehen können, nicht als Unglück", so der Experte.

Aktuell notieren mehr als die Hälfte der in diesem Jahr in den USA an die Börse gegangenen Aktien oberhalb ihres Ausgabepreises. Einige haben sich seit dem Börsengang unterdessen deutlich schlechter entwickelt. Bei einigen disziplinierten Anlegern könnte dies das Gefühl auslösen, dass sie Unternehmen, die in diesem Jahr auf den Markt gekommen sind, verpasst haben.

Licht und Schatten bei den IPO-Werten 2019

Doch auch wenn der im IPO-Markt eher vorsichtig agierende Cramer nun Einstiegsmöglichkeiten auf Anleger zukommen sieht, so glaubt er doch nicht daran, dass jeder Börsenneuling einen Einstieg wert ist.

Wenig optimistisch bewertet der Experte die Aktie von Levi's, die er bereits zum Handelsstart im März als zu teuer empfunden hatte. Nun, da der Anteilsschein mehr als zehn Prozent unter dem Ausgabepreis notiert, sieht er den Boden noch immer nicht erreicht: "Selbst unter 20 US-Dollar bin ich mir nicht sicher, ob ich kaufen würde", so Cramer.

Auch beim Fahrdienstleister Lyft bleibt Cramer eher vorsichtig: Zwar hat die Aktie nach fulminantem Start und massivem Absturz in den Folgewochen inzwischen wieder einen Teil der Verluste wettmachen können, die Nachfrage habe sich seiner Einschätzung nach aber nicht so positiv entwickelt, wie erwartet. Rückblickend habe er große Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Geschäfts und der Wachstumsverlangsamung von Lyft: "Es gibt bessere Orte, um Geld zu investieren", so sein Fazit.

Tradeweb Markets gehört ebenfalls nicht zu den Favoriten von Cramer. Nach einem Kurssprung um mehr als ein Drittel sieht der Experte nun die Zeit gekommen, einen Teil der Gewinne zu realisieren und die Bestände zu reduzieren.

Chancen für Pinterest und Uber - Vorsicht bei Zoom und Beyond Meat

Doch einige der Börsenneulinge 2019 haben Cramer zufolge noch deutlicheres Aufwärtspotenzial: Allen voran die Aktie von Pinterest, der er bislang eher konservativ gegenüberstand. Die Aktie sei es "wert, sie zu besitzen, obwohl ich sie mit einem deutlicheren Pullback natürlich noch viel lieber sehen würde", kommentierte der CNBC-Host die Titel des Internetkonzerns, die inzwischen rund acht Prozent über dem Ausgabepreis gehandelt werden.

Eine verpasste Gelegenheit sieht Cramer unterdessen bei der Zoom Video-Aktie, die er als "einen der heißesten Deals des Jahres" bezeichnete. Seit dem Start hat sich der Anteilsschein verdoppelt und eine echte Erfolgsgeschichte geschrieben. "Ich war am Anfang sehr besorgt über die Bewertung, was im Nachhinein ein großer Fehler war", sagte Cramer. Trotzdem werde Zoom für das 33-fache des prognostizierten Umsatzes im nächsten Jahr gehandelt. "Ich kann nicht hinter etwas derart teuerem stehen", betont Cramer.

Ähnlich schätzt er auch einen weiteren Börsenüberflieger 2019 ein: Die Aktie von Beyond Meat. Mit einem Plus von 153 Prozent in den wenigen Wochen, die der Anteilsschein an der Nasdaq gehandelt wird, gehört die Aktie des Fleischersatzherstellers zu den erfolgreichsten Börsengängen überhaupt. Sorgen macht sich Cramer aber insbesondere im Hinblick darauf, dass es sich bei dem Anteilsschein um eine Trend-Aktie handelt. "Das ist viel zu heiß, als dass wir es anfassen könnten", so die Einschätzung des Experten.

Der Börsengang von Uber, der zahlreiche Anleger enttäuscht hat, findet unterdessen das Wohlwollen des CNBC-Experten. Immerhin hat sich die Aktie nach überraschend schlechtem Start aus ihren Tiefstständen nach oben kämpfen können und notiert nun rund fünf Prozent oberhalb des Ausgabepreises. "Im Gegensatz zu Lyft meldete Uber tatsächlich ein solides Quartal". Er beginne sich für die Aktie zu erwärmen, "aber ich möchte noch ein gutes Quartal sehen, bevor ich wirklich sagen kann, weißt du was ‚Uber ist echt‘", schränkte Cramer ein.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: JStone / Shutterstock.com, a katz / Shutterstock.com

Nachrichten zu Beyond Meat

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beyond Meat

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Beyond Meat Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Erneute Eskalation im Handelskonflikt: DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100