finanzen.net
25.03.2019 20:16
Bewerten
(0)

Warum Indien für Anleger vielversprechend ist

"Beste Wachstumsgeschichte": Warum Indien für Anleger vielversprechend ist | Nachricht | finanzen.net
"Beste Wachstumsgeschichte"
DRUCKEN
Um den südasiatischen Staat Indien dürfte es in diesem Jahr spannend werden. Experten prophezeien einen merklichen Aufschwung an den hiesigen Aktienmärkten. Diese Faktoren sprechen für Indien als Investment.
Mit Blick auf Indiens Wirtschaft sieht der Leiter der Aktienforschung für Asien (ohne Japan) der US-Investmentbank JPMorgan, James Sullivan, einen optimalen Zustand: Die relativ stabilen Ölpreise und eine positive Gewinnprognose bescheren dem Land "die beste Wachstumsgeschichte, die es unter Schwellenländern weltweit gibt", betont er im Gespräch mit CNBC.

Stabile Ölpreise sind der Schlüssel

Das sogenannte schwarze Gold hat einen erheblichen Einfluss auf die Wirtschaft Indiens, schließlich ist das Land ein Netto-Importeur von Rohöl. Steigende Ölpreise würden eine höhere Importrechnung mit sich ziehen und schließlich dazu führen, dass das Leistungsbilanzdefizit steigt. Doch Sullivan äußert sich gegenüber CNBC optimistisch: Die Ölpreise dürften bei zwischen 60 und 65 US-Dollar pro Barrel "relativ stabil" bleiben. Und auch im Allgemeinen zeigt sich der JPMorgan-Analyst mit einer positiven Einstellung, denn er rechnet damit, dass Indien ein Gewinnwachstum von bis zu 20 Prozent verbuchen wird.

Indiens Parlamentswahlen

Hiren Dasani, der unter anderem leitender Portfoliomanager bei Goldman Sachs ist, erklärte in einem Marktkommentar, dass historisch gesehen der Wahlausgang zwar keinen erheblichen Einfluss auf die Aktienmärkte haben dürfte, allerdings könnten sie durchaus für Volatilität sorgen. Sollte die derzeitige Regierung für eine zweite Amtszeit gewählt werden, sei das positiv für Indiens Wirtschaft zu werten, so Dasani. Darüber hinaus stufe er die makroökonomischen Fundamentaldaten als solide ein. Und auch Sullivan stuft die im April bevorstehenden Wahlen als kritischen Faktor ein, den Anleger im Auge behalten sollten, auch wenn die Aktienmärkte nach einer volatilen Wahlphase in der Vergangenheit immer wieder zu Stärke zurückfanden.

Stabiles Wachstum erwartet

Auch Goldman Sachs gesellt sich zu den bullishen Meinungen bezüglich der indischen Wirtschaft - dementsprechend hebt die US-Investmentbank das Rating für Indiens Aktien an. Wie Goldman in einer Mitteilung verlautete, erwarten die Experten der Großbank eine Rückkehr ausländischer Investoren. Ausschlaggebend sei die Aussicht auf eine stabile Regierung sowie das erwartete Gewinnwachstum. Deshalb sei damit zu rechnen, dass der Referenzindex Nifty 50 in diesem Jahr 16 Prozent zulegen und die Marke von 12.500 Punkten knacken wird, teilte Goldman Sachs mit.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ken Durden / Shutterstock.com, David Evison / Shutterstock.com

Nachrichten zu JPMorgan Chase & Co.

  • Relevant
    6
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JPMorgan Chase & Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.04.2019JPMorgan ChaseCo HoldHSBC
02.01.2019JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
12.10.2018JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2018JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2018JPMorgan ChaseCo HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
02.01.2019JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
16.07.2018JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
13.07.2018JPMorgan ChaseCo OutperformRBC Capital Markets
12.07.2018JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
16.01.2018JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
04.04.2019JPMorgan ChaseCo HoldHSBC
12.10.2018JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2018JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2018JPMorgan ChaseCo HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
13.07.2018JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2017JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.12.2012JPMorgan ChaseCo verkaufenJMP Securities LLC
21.09.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co
18.07.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co
09.10.2006Update Washington Mutual Inc.: UnderperformBear Stearns

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JPMorgan Chase & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow beendet Handel tiefer -- Deutsche Bank & Commerzbank: Fusion gescheitert -- Wirecard steigert Umsatz -- Bayer übertrifft Erwartungen -- Delivery Hero, Tesla im Fokus

Microsoft übertrifft Erwartungen und knackt Billionen-Marke. Bristol-Myers Squibb startet stark ins neue Jahr. 3M patzt im 1. Quartal und will 2.000 Jobs streichen. Harter Winter drückt bei UPS auf den Gewinn. Flugverbot für Boeing-Jets treibt Kosten bei Southwest Airlines nach oben. WACKER CHEMIE mit Verlust im 1. Quartal - Ausblick bestätigt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Amazon906866
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
SAP SE716460
Facebook Inc.A1JWVX
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7