Investieren Sie in den chancenreichen US-Immobilienmarkt. Mit dem aktuellen Fonds der US Treuhand. Jetzt informieren!-w-
24.10.2021 07:01

Ausblick: Raytheon Technologies legt die Bilanz zum abgelaufenen Quartal vor

Folgen
Werbung

Raytheon Technologies präsentiert in der am 26.10.2021 stattfindenden Finanzkonferenz das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal, welches am 30.09.2021 endete.

Im Schnitt gehen 17 Analysten von einem Gewinn von 1,09 USD je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren 0,580 USD je Aktie erzielt worden.

Beim Umsatz für das abgelaufene Quartal erwarten 15 Analysten eine durchschnittliche Steigerung von 11,20 Prozent auf 16,40 Milliarden USD. Ein Jahr zuvor war ein Umsatz von 14,75 Milliarden USD erwirtschaftet worden.

In Bezug auf das laufende Fiskaljahr haben 19 Analysten ihre Schätzungen abgegeben. Durchschnittlich erwarten die Experten einen Gewinn von 4,06 USD je Aktie. Ein Jahr zuvor waren hier 2,73 USD je Aktie vermeldet worden. Beim Umsatz gehen 18 Analysten im Schnitt von insgesamt 65,17 Milliarden USD aus im Gegensatz zu 57,15 Milliarden USD Jahresumsatz im Vorjahr.

Redaktion finanzen.net

Nachrichten zu Raytheon Technologies Corp

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Raytheon Technologies Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2019United Technologies OutperformCowen and Company, LLC
10.06.2019United Technologies BuySeaport Global Securities
10.05.2019United Technologies NeutralSeaport Global Securities
23.01.2019United Technologies buyGoldman Sachs Group Inc.
20.09.2018United Technologies NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.06.2019United Technologies OutperformCowen and Company, LLC
10.06.2019United Technologies BuySeaport Global Securities
23.01.2019United Technologies buyGoldman Sachs Group Inc.
15.02.2018United Technologies OverweightBarclays Capital
26.01.2018United Technologies HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
10.05.2019United Technologies NeutralSeaport Global Securities
20.09.2018United Technologies NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
27.04.2017United Technologies Sector PerformRBC Capital Markets
26.01.2017United Technologies HoldArgus Research Company
12.01.2017United Technologies Sector PerformRBC Capital Markets

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Raytheon Technologies Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Jahresendrally steht vor der Tür! Die Börsenprofis Jürgen Schmitt und Mick Knauff analysieren heute im Trading-Seminar um 18 Uhr chancenreiche Wertpapiere sowohl fundamental als auch charttechnisch.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX auf Richtungssuche -- HORNBACH wird nach robustem Quartal erneut optimistischer -- Milliardendeal: Nestlé reduziert Beteiligung an L'Oréal -- HelloFresh, Ceconomy, Porsche, TUI im Fokus

Absatz von E-Autos steigt in China trotz kriselnder Branche. Deutsche Post ernennt Tobias Meyer ab Mai 2023 zum CEO. Moody's erhöht Daimler-Ausblick auf positiv. Minister: Verzicht von Tesla auf Förderung war Güterabwägung. Intel-CEO rechnet bis 2023 mit Problemen in der Lieferkette. BioNTech/Pfizer-Impfstoff schützt offenbar nur teilweise gegen Omikron - Bei drei Dosen immer noch effektiv.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln