20.02.2019 22:09

Großorder bei Tesla: Deutscher Großkunde bestellt gleich 100 Model 3

Auslieferung begonnen: Großorder bei Tesla: Deutscher Großkunde bestellt gleich 100 Model 3 | Nachricht | finanzen.net
Auslieferung begonnen
Folgen
Die ersten europäischen Kunden konnten ihre Model 3 in Empfang nehmen. Auch in Deutschland hat die Auslieferung begonnen. Allein 100 Stück des Elektrofahrzeugs gehen an einen einzigen deutschen Großkunden.
Werbung
Noch halten nicht alle deutschen Vorbesteller den "Schlüssel" für ihren Model 3 in den Händen, vier der begehrten Elektrofahrzeuge wurden aber bereits an einen Großkunden in Berlin übergeben.

nextmove flottet vier Model 3 ein

Die Elektroautovermietung nextmove, der größte Abnehmer von Model 3 hierzulande, hat vier Fahrzeuge entgegengenommen und bereits eingeflottet. Die Fahrzeuge, allesamt in der Performance-Version, erweitern den bislang 350 Elektroautos umfassenden Fuhrpark des Unternehmens.

Die ersten vier Model 3 sind aber nur ein kleiner Teil der Großbestellung, die nextmove bei Elon Musk in Amerika aufgegeben hat: "Im Laufe des Jahres wird die Autovermietung mit Sitz in Mitteldeutschland den eigenen Elektroauto-Fuhrpark um 100 Tesla Model 3 aufstocken", heißt es in einer Pressemitteilung.

nextmove ist in zehn deutschen Städten präsent und bietet dort ausschließlich Elektroautos zur Vermietung an. Dabei verfügt das Unternehmen nicht nur über Teslas der Modellreihen S, X und 3, sondern hat darüber hinaus den Jaguar I-Pace, den Hyundai Ioniq, den Hyundai Kona, den Kia e-Niro, den VW e-Golf, den Opel Ampera-e, den BMW i3s, den Renault Zoe, den Renault Kangoo, den smart, den Nissan Leaf 2 und den Nissan e-NV200 im Angebot. Damit verfügt nextmove eigenen Angaben zufolge über "die breiteste Auswahl, um Elektrofahrzeuge im ganz persönlichen Alltag zu testen".

Tesla freut sich über die Order

Und auch Tesla selbst verspricht sich offenbar einiges von der Tatsache, dass nextmove künftig 100 Model 3 deutschlandweit auf die Straßen schicken wird. Jochen Rudat, der bei Tesla die Region Mitteleuropa verantwortet, erklärte: "Wir freuen uns, die ersten vier Tesla Model 3 an NextMove zu übergeben. Durch die Miete haben potenzielle Käufer die Möglichkeit, sich von der Alltagstauglichkeit und den vielfältigen Vorteilen unseres erschwinglichen Mittelklassefahrzeugs zu überzeugen. In den vergangenen Jahren haben so bereits viele Autofahrer in Deutschland den Weg zu ihrem eigenen Tesla gefunden."

Auslieferung geht weiter

Unterdessen geht die Auslieferung von Model 3 hierzulande weiter. Nachdem das erste Schiff mit Model 3 für den europäischen Markt Anfang Februar in Belgien anlegte, werden zahlreiche weitere Schiffe in den kommenden Wochen und Monaten erwartet.

Dabei war bei der Erstauslieferung in Europa nicht alles glatt gegangen, was Tesla-Chef Elon Musk veranlasst hatte, sich auf Twitter für das teilweise Übergabechaos zu entschuldigen. Der Firmenchef kündigte zudem an, die Übergabe persönlich vor Ort zu überwachen.



Redaktion finanzen.net
Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Josh Edelson/AFP/Getty Images, Frontpage / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    5
  • Alle
    7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Abgestrafter Tesla-Rivale
Ist die Rivian-Aktie nach dem Einbruch ein Kauf? Das meinen Experten
Rivians Aktionäre mussten in den vergangenen Wochen eine hohe emotionale Resilienz aufweisen. Lieferengpässe, schwache Quartalszahlen, Fords Verkauf zahrleicher Anteile, eine immer größere Konkurrenz - der Tesla-Rivale erlebte bislang ein rabenschwarzes Jahr. Doch trotz aller Probleme dürfe man Rivian nicht unterschätzen, meint mancher Experte.
08:12 Uhr
Börsen: Unselige Mixtur für die Kurse (Redaktion Finanzen Verlag)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.04.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.04.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
19.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
04.04.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2022Tesla NeutralUBS AG
04.04.2022Tesla NeutralUBS AG
28.03.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.03.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX weiter im Plus -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop erhält Übernahmeangebot -- Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

Polen kündigt Vertrag mit Russland über Gaslieferung. Borouge-IPO soll zwei Milliarden Dollar bringen. Moody's senkt Rating der Ukraine auf Caa3. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. ifo-Gechäftsklima hellt sich auf. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. Russland stellt Gaslieferung an Finnland ein - Streit um Rubel-Zahlungen.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln