finanzen.net
15.04.2019 19:11
Bewerten
(2)

Trotz Ertragsrezession: Blackstone sieht ideale Kaufgelegenheit

Bullish gegenüber Aktien: Trotz Ertragsrezession: Blackstone sieht ideale Kaufgelegenheit | Nachricht | finanzen.net
Bullish gegenüber Aktien
DRUCKEN
Dass US-Unternehmen auf eine Ertragsrezession zusteuerten, sei inzwischen beinahe ausgemacht. Dies biete allerdings den idealen Zeitpunkt, um in Aktien zu investieren, rät Blackstone.
Am Freitag vergangener Woche startete die Berichtssaison in den USA mit den Zahlenvorlagen zweier amerikanischer Großbanken: JPMorgan und Wells Fargo. Während einige Analysten den Ergebnissen weniger skeptisch entgegenblickten, äußerten andere ihre Sorgen und befürchteten eine Ertragsrezession. So auch Chef-Investitionsstratege von Blackstone, Joseph Zidle. Denn fast 75 Prozent der S&P 500-Unternehmen hätten ihre Gewinnprognose gesenkt, was wiederum zu einer Kürzung der Prognosen der Analysten führte, berichtete ein FactSet-Analyst gegenüber MarketWatch. Gründe für diese Senkungen gebe es einige: Der anhaltende Handelskonflikt zwischen China und den USA, das Chaos um den Brexit, der Government Shutdown in den USA, steigende Rohstoffkosten, eine Verlangsamung des globalen Wachstums.

Auch Morgan Stanley warnte bereits vergangene Woche, dass US-amerikanische Unternehmen auf eine "voll ausgewachsene Ertragsrezession" zusteuerten. Während einige Analysten glaubten, man erlebe ein negatives Quartal, danach kehre man aber wieder zu positivem Gewinnwachstum zurück, zeigte sich Zidle ähnlich wie Morgan Stanley gegenüber CNBC weniger zuversichtlich.

Blackstone sieht "echtes Risiko"

"Ich denke, dass eine Ertragsrezession ein echtes Risiko ist, aber das Wichtigste, worauf man hinweisen muss... ist, dass der Wirtschaftszyklus oder der Gewinnzyklus mit einer anderen Geschwindigkeit arbeitet, als ein Konjunkturzyklus", so Zidle. Die Unternehmensergebnisse würden wohl schwach ausfallen, die Sorgen vor einer wirtschaftlichen Rezession seien dem Experten zufolge allerdings unbegründet. "Typischerweise haben Sie mehr Aufschwünge und Pleiten bei den Unternehmensgewinnen als in einer Wirtschaft. So denke ich, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass wir eine Ertragsrezession haben... oder zumindest nah dran sind. Aber gleichzeitig haben wir keine wirtschaftliche Rezession", fügte Zidle hinzu. Nach der Ertragsrezession, die als zwei aufeinanderfolgende Quartale mit negativem Ertragswachstum definiert wird, gebe es aber auf jeden Fall Kaufgelegenheiten: "Ich werde das als Gelegenheit zum Kauf nutzen", verriet Zidle gegenüber CNBC. Denn eine Ertragsrezession "führt typischerweise" zu einer "ziemlich guten" Performance von Aktien in den kommenden 12 Monaten. "Wenn wir die Volatilität bekommen, die wir in den nächsten Monaten erwarten, denke ich, dass die Aktien in 12 Monaten höher stehen werden als heute. Das deutet darauf hin, dass sie kaufen, und sie kaufen zyklische Produkte - Unternehmen, die am stärksten für den globalen Konjunkturzyklus verantwortlich sind -, denn ich sehe, dass es sich verbessert".

Ob der Blackstone-Analyst Recht behält, wird sich schon bald zeigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Chanthanee / Shutterstock.com, 3000ad / Shutterstock.com

Nachrichten zu Blackstone

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Blackstone

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.03.2016Blackstone HoldDeutsche Bank AG
26.01.2016Blackstone OutperformRBC Capital Markets
08.01.2016Blackstone BuyDeutsche Bank AG
27.10.2015Blackstone BuyArgus Research Company
22.10.2015Blackstone OutperformRBC Capital Markets
26.01.2016Blackstone OutperformRBC Capital Markets
08.01.2016Blackstone BuyDeutsche Bank AG
27.10.2015Blackstone BuyArgus Research Company
22.10.2015Blackstone OutperformRBC Capital Markets
16.10.2015Blackstone OutperformOppenheimer & Co. Inc.
11.03.2016Blackstone HoldDeutsche Bank AG
28.09.2009Blackstone ErsteinschätzungOppenheimer & Co. Inc.
01.06.2005Update MeriStar Hospitality Corp Inc.: NeutralUBS
07.02.2005Update MeriStar Hospitality Corp Inc.: HoldSmith Barney Citigroup
17.01.2005CarrAmerica Realty: NeutralJP Morgan
23.07.2008Blackstone underperformJefferies & Company Inc.
07.12.2005Update CarrAmerica Realty Corp.: UnderweightMorgan Stanley
07.12.2005Update CarrAmerica Realty Corp.: UnderweightMorgan Stanley
02.08.2005Update CarrAmerica Realty Corp.: UnderweightLehman Brothers

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Blackstone nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Börsen schwächer -- Softbank steigt bei Wirecard ein -- Deutsche Bank spricht wohl mit UBS über Fusion der Vermögensverwaltung -- Boeing, Snap, eBay, SAP im Fokus

Exxon investiert über eine Milliarde Dollar in Ausbau britischer Raffinerie. Eni verfehlt mit operativem Gewinn die Markterwartung. Bieterwettkampf um Anadarko - Occidental bietet 57 Milliarden Dollar. Five-Eye-Staaten schließen Huawei von Kern-Netzwerken aus. AT&T wächst nur dank Time-Warner-Zukauf. Biogen wächst deutlich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750