23.01.2015 15:19

DAVOS: Schäuble warnt Griechenland vor Abkehr von Reformen

Folgen
Werbung

DAVOS (dpa-AFX) - Zwei Tage vor den griechischen Parlamentswahlen hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) Athen vor einer Abkehr vom Reformkurs gewarnt. Unabhängig von der Frage eines Festhaltens des Landes am Euro müsse es große Anstrengungen unternehmen, um wettbewerbsfähig zu werden, sagte der Politiker am Freitag auf dem Weltwirtschaftsforum Davos.

Schäuble verwies dabei auch auf das milliardenschwere Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB). Griechenland könne davon nur profitieren, wenn es an den Reformzusagen festhalte. Der Minister betonte, dass Deutschland keinen griechischen Austritt aus dem Euro durchspiele. "Wir haben immer bewiesen, dass wir tun, was wir können, um Griechenland zu helfen."

Schäuble rief auch Länder wie Italien und Frankreich zu Reformen auf. Die EZB-Entscheidung dürfe nicht missverstanden werden, dass Änderungen nun aufgeschoben werden könnten. Zugleich verteidigte er den deutschen Sparkurs. "Wenn wir die Euro-Skepsis in der Bevölkerung bekämpfen wollen, dann müssen wir uns an die Stabilitätsregeln halten."/enl/bgf/stb

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsmarktdaten: US-Börsen letztlich tiefer -- DAX schließt leichter -- Amazon-Gewinn bricht ein -- Apple mit Gewinnrückgang -- LEONI, Alphabet, Starbucks, GoPro, Rheinmetall im Fokus

EU offenbar mit Einigung bei Preisobergrenze für Diesel, Heizöl und Co. aus Russland. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei. Siemens weist Bericht über Israel-Boykott-Klausel in Vertrag mit türkischer Staatsbahn zurück. Enttäuschung über Ford-Jahresabschluss - Red Bull wird Formel-1-Partner.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln