17.02.2022 16:31

PVA TePla-Aktie fällt dennoch: PVA TePla steigert Umsatz kräftig

Eigene Prognose übertroffen: PVA TePla-Aktie fällt dennoch: PVA TePla steigert Umsatz kräftig | Nachricht | finanzen.net
Eigene Prognose übertroffen
Folgen
Das Technologieunternehmen PVA TePla hat im vergangenen Jahr vom Halbleiterboom profitiert und die selbst gesteckten Ziele übertroffen.
Werbung
Trotz übertroffener Erwartungen in 2021 bleibt das Technologieunternehmen PVA TePla mit Blick auf das laufende Jahr vorsichtig. Im vergangenen Jahr profitierte der Konzern vom Halbleiterboom und übertraf die selbst gesteckten Ziele. Allerdings kratzte das Unternehmen beim operativen Ergebnis bereits nach neun Monaten an der Jahresprognose.

Insgesamt setzte PVA TePla im vergangenen Jahr 156 Millionen Euro um und damit 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte etwas mehr als ein Prozent auf rund 23 Millionen Euro zu, wie das seit September im SDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Wettenberg mitteilte. Beide Werte lagen damit über dem im November bestätigten Zielbereich.

In dem vergangenen Quartal habe der mittelhessische Konzern mehr Anlagenaufträge abwickeln können als ursprünglich geplant, hieß es zur Begründung. Lieferengpässe hätten das Geschäft nur geringfügig beeinflusst. "Unsere Auftragsbücher sind sehr gut gefüllt und wir haben Aufträge mit einer Laufzeit bis in das Jahr 2025", sagte Konzernchef Manfred Bender, der von einem anhaltenden Wachstum in der Halbleiterindustrie ausgeht.

Im laufenden Jahr rechne PVA TePla mit einem Umsatz zwischen 170 und 180 Millionen Euro und einem Ebitda zwischen 25 und 27 Millionen Euro. Auch die Voraussetzungen für das mittelfristige Umsatzziel von 250 Millionen Euro sowie einer Ebit-Marge von 15 Prozent bis 2024 seien gut.

Nicht nur die Unternehmensziele, sondern auch die Konsensschätzungen seien im vergangenen Jahr übertroffen worden, lobte ein Börsianer die überraschend vorgelegten Jahreszahlen. Allerdings komme der Umsatzausblick für 2022 nicht ganz an die Erwartungen der Experten heran - auch Analysten von Jefferies und Hauck Aufhäuser Lampe bemängelten die Zurückhaltung. Der Gewinnausblick liege dagegen im Rahmen der Schätzungen, so der Börsianer. Angesichts der zuletzt schwachen Kursentwicklung könnten die Nachrichten die Aktie grundsätzlich stützen, so seine Vermutung. Mit zuletzt 26 Euro lag der Kurs zuletzt deutlich unter dem im November 2021 erreichten Rekordhoch von 50,60 Euro.

Den ausführlichen Geschäftsbericht will das Unternehmen am 24. März vorlegen. Die PVA-TePla-Gruppe ist unter anderem auf Vakuum-Technologie und Messtechnik spezialisiert. Sie beliefert aber auch die Halbleiter- und Photovoltaikbranche mit Anlagen zur Kristallzucht.

So reagiert die PVA-Aktie

Die Aktien von PVA TePla haben am Donnerstag nach überraschend vorgelegten 2021er-Eckdaten und der Prognose für 2022 vorbörslich zu den großen Gewinnern am deutschen Aktienmarkt gezählt. Doch im XETRA-Handel fallen sie aktuell um 5,38 Prozent auf 25,50 Euro. Das Unternehmen profitierte im vergangenen Jahr vom Halbleiterboom und übertraf die selbst gesteckten Ziele.

Ein Händler zog am Morgen ein positives Fazit von den Jahreszahlen. Nicht nur die Unternehmensziele, sondern auch die Konsensschätzungen seien übertroffen worden. Allerdings komme der Umsatzausblick auf 2022 nicht ganz an die Erwartungen der Experten heran, so der Börsianer. Der Gewinnausblick liege dagegen im Rahmen der Schätzungen. Angesichts der zuletzt schwachen Kursentwicklung sollten die Nachrichten ausreichen, um die Aktie zu stützen, so seine Vermutung.

Seit November hatte sich der Kurs mit den Turbulenzen im Tech-Sektor bis zuletzt in etwa halbiert, nachdem er zuvor rasant gestiegen war. Mit zuletzt 27 Euro lag der Kurs immer noch rund 170 Prozent über dem Niveau vom Oktober 2020, aber deutlich unter dem im November 2021 erreichten Rekordhoch von 50,60 Euro. Mit einem Börsenwert von knapp 600 Millionen Euro gehört PVA zu den Leichtgewichten im Nebenwerte-Index SDAX, in dem das Unternehmen seit vergangenem September gelistet ist.

/zb/eas

WETTENBERG (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf PVA TePla AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf PVA TePla AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Marian Weyo / Shutterstock.com, Lisa S. / Shutterstock.com

Nachrichten zu PVA TePla AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PVA TePla AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.08.2022PVA TePla KaufenSMC Research
08.08.2022PVA TePla BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.08.2022PVA TePla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2022PVA TePla HoldDeutsche Bank AG
04.08.2022PVA TePla BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2022PVA TePla KaufenSMC Research
08.08.2022PVA TePla BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.08.2022PVA TePla BuyJefferies & Company Inc.
19.07.2022PVA TePla BuyJefferies & Company Inc.
09.05.2022PVA TePla BuyJefferies & Company Inc.
05.08.2022PVA TePla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2022PVA TePla HoldDeutsche Bank AG
25.07.2022PVA TePla HoldDeutsche Bank AG
13.07.2022PVA TePla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.05.2022PVA TePla HoldDeutsche Bank AG
09.03.2018PVA TePla VerkaufenSMC Research
15.08.2011PVA TePla reduceCommerzbank Corp. & Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PVA TePla AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln