Investieren Sie in den Zukunftsmarkt Healthcare-Immobilien. Mit dem Verifort Capital HC1. Jetzt informieren!-w-
12.05.2021 11:44

Telefonica-Aktie rot: Telefonica Deutschland profitiert von hoher Nachfrage - Operativ mehr verdient

Einnahmen stabil: Telefonica-Aktie rot: Telefonica Deutschland profitiert von hoher Nachfrage - Operativ mehr verdient | Nachricht | finanzen.net
Einnahmen stabil
Folgen
Die Telefonica Deutschland Holding AG hat im ersten Quartal bei stabilen Einnahmen das operative Ergebnis verbessert.
Werbung
Der Telekomdienstleister Telefonia Deutschland profitierte von einer weiterhin hohen Nachfrage nach Mobilfunk-Tarifen der Kernmarke O2. Im laufenden Jahr dürften Umsatz und Ergebnis im besten Fall wie geplant leicht zulegen.

"Wir sind trotz der weiterhin großen Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie gut in das laufende Geschäftsjahr gestartet", sagte CEO Markus Haas laut Mitteilung.

Der Umsatz kletterte im Quartal um 0,2 Prozent auf 1,850 Milliarden Euro. Der bereinigte operative Gewinn OIBDA stieg um 5,5 Prozent auf 562 Millionen Euro. Nach Steuern verzeichnete das Unternehmen den weiteren Angaben zufolge einen Verlust von 40 Millionen nach einem Fehlbetrag von 44 Millionen im Vorjahr.

Im laufenden Jahr rechnet Telefonica Deutschland mit einem unveränderten bis leicht höheren Umsatz. Das bereinigte OIBDA dürfte sich ebenfalls weitgehend unverändert bis positiv entwickeln.

Die Telefonica Deutschland-Titel büßen im XETRA-Geschäft 3,76 Prozent ein auf 2,41 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2021Telefonica Deutschland HoldWarburg Research
14.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
13.05.2021Telefonica Deutschland OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
13.05.2021Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
13.05.2021Telefonica Deutschland OutperformCredit Suisse Group
13.05.2021Telefonica Deutschland buyDeutsche Bank AG
13.05.2021Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
12.05.2021Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
13.04.2021Telefonica Deutschland overweightBarclays Capital
20.05.2021Telefonica Deutschland HoldWarburg Research
12.05.2021Telefonica Deutschland HaltenDZ BANK
15.04.2021Telefonica Deutschland HoldJefferies & Company Inc.
30.03.2021Telefonica Deutschland HaltenDZ BANK
24.02.2021Telefonica Deutschland HoldJefferies & Company Inc.
14.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Telefonica Deutschland ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2021Telefonica Deutschland SellGoldman Sachs Group Inc.
14.04.2021Telefonica Deutschland UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Telefonica Deutschland AG (O2) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- CureVac-Impfstoff mit vorläufiger Wirksamkeit von 47 % -- Fed bestätigt Leitzins -- TUI, WACKER CHEMIE, GEA, Commerzbank, Tesla im Fokus

eBay verkauft wohl Südkorea-Geschäft für rund drei Milliarden Euro. Partner CureVac enttäuscht mit Corona-Vakzin - Bayer setzt Support fort. Befesa kauft US-Recycler - Kapitalerhöhung vollzogen. Beiersdorf weitet Startup-Inkubator-Programm nach China aus. Credit Suisse strebt Börsennotierung für Immobilienfonds an. K+S kauft Anleihen mit Fälligkeiten 2022 bis 2024 zurück.

Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln