finanzen.net
05.06.2019 17:09
Bewerten
(0)

Russland und China betonen 'beispiellose Partnerschaft'

Enge Beziehung: Russland und China betonen 'beispiellose Partnerschaft' | Nachricht | finanzen.net
Enge Beziehung
Angesichts der Spannungen mit den USA haben Russland und China ihre engen Beziehungen betont.
Kremlchef Wladimir Putin sprach am Mittwoch bei einem Treffen mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping in Moskau von einer Partnerschaft "auf sehr hohem Niveau". Man könne sie ohne Übertreibung als beispiellos bezeichnen, teilte der Kreml mit. Xi sagte demnach, die Beziehungen erlebten "die beste Phase in ihrer Entwicklung". Die gemeinsamen Interessen seien eng verflochten. "Beide Seiten unterstützen sich gegenseitig", sagte er.

Xis Besuch in der russischen Hauptstadt und beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg, das am Donnerstag beginnt, dient etwa dem Ausbau der Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern. Chinas Staats- und Parteichef ist Staatsgast bei dem zweitägigen Treffen hochrangiger Vertreter aus Politik und Wirtschaft.

Putin und Xi sprachen über "aktuelle Themen", teilte der Kreml mit, ohne Einzelheiten zu nennen. Die Positionen beider Länder seien in Schlüsselfragen ähnlich. Xi wird in der Mitteilung mit den Worten zitiert, die Partnerschaft müsse "in eine neue Ära eintreten".

Die USA und China haben sich in dem seit mehr als einem Jahr andauernden Handelsauseinandersetzung mit milliardenschweren Strafzöllen überzogen. Auch die Beziehungen zwischen Moskau und Washington sind angespannt. Russland hat sich wegen der Sanktionen des Westens im Ukraine-Konflikt von der EU abgewendet - hin zu China.

/cht/DP/fba

MOSKAU (dpa-AFX)

Bildquellen: E.O. / Shutterstock.com, iStockphoto
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel im Plus -- US-Notenbank Fed senkt Leitzins -- Rocket Internet fährt Umsatzplus ein -- HelloFresh-Aktie steigt auf Jahreshoch -- Wirecard, BAUER, Covestro, Lufthansa im Fokus

E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE. Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. Microsoft plant Aktienrückkauf in Milliardenhöhe. Schweiz hält an Geldpolitik fest. BoJ signalisiert mögliche geldpolitische Maßnahmen im Oktober. Brasilianische Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403