Ernüchternder KI-Titel

Trotz NVIDIA-Rallye: AI-Aktie C3.ai 2024 mit enttäuschender Kursentwicklung

24.04.24 23:07 Uhr

NYSE-Aktie hinkt im Rennen hinterher: Trotz KI-Boom und starker Geschäftszahlen | finanzen.net

KI-Aktien sind die Anlegerlieblinge der Stunde. Doch während NVIDIA, Microsoft & Co. mit Kursgewinnen glänzen, hat die Aktie von C3.ai bislang eine tiefrote Jahresbilanz. Dabei sind die Geschäftsaussichten besser als ein Blick auf den Aktienkurs vermuten lässt.

Werte in diesem Artikel

• C3.ai mit schwacher Performance
• Starke Geschäftskundenbasis
• Analysten moderat optimistisch

22,22 Prozent Kursverlust seit Jahresstart: Bei der Aktie von C3.ai zeigt sich für KI-Anleger ein seltenes Bild. Aktuell kostet der Anteilsschein an der US-Börse NYSE rund 22 US-Dollar und notiert damit auf ungefähr ähnlichem Kursniveau wie vor einem Jahr. Von den Höchstständen aus dem Jahr 2021 ist der Titel weit entfernt. Zum Vergleich: Die Aktie von NVIDIA hat seit Jahresstart ein Plus von 66,44 Prozent erreicht.

Geschäft fordert Investitionen

Das Unternehmen, das von Milliardär Tom Siebel, dem Gründer von Siebel Systems, geleitet wird, entwickelt KI- und IoT-Softwareanwendungen für Unternehmen. Dabei trägt der Konzern den Fokus seines Geschäfts sogar im Namen: Artificial Intelligence.

Inzwischen hat C3.ai einen größeren Kundenstamm akquirieren können, einige der Unternehmenskunden sind durchaus namhafte Großkonzerne wie Shell oder Raytheon. Hinzu kommt: C3.ai hat auch bei staatlichen Stellen einen Fuß in der Tür, das Regierungsgeschäft wächst zusehends.

Wie gut das Geschäft läuft, wurde beim Blick auf die im Februar veröffentlichte Drittquartalsbilanz deutlich: So stiegen die Erlöse um 18 Prozent auf 78,4 Millionen US-Dollar, was deutlich über den Markterwartungen lag, auch der Verlust wurde aber größer. Das Minus je Aktie wurde von 0,57 auf 0,60 US-Dollar ausgeweitet, auch wenn die roten Zahlen auf Neunmonatssicht etwas kleiner wurden. "C3 AI ist nach wie vor führend bei KI-gestützten Lösungen für die vorausschauende Instandhaltung und liefert weiterhin einen erheblichen wirtschaftlichen Nutzen in allen Branchen, wobei der Industriesektor stark vertreten ist", so das Unternehmen im Rahmen der Zahlenvorlage.

Mit Bargeldbeständen von rund 700 Millionen US-Dollar und frei von Schulden ist C3.ai aber finanziell gut aufgestellt, um sein Jahresziel zu erreichen: Für das vierte Quartal 2024 erwartet C3.ai einen Gesamtumsatz zwischen 82 und 86 Millionen US-Dollar sowie einen Verlust in Höhe von 43,5 bis 51,5 Millionen US-Dollar. Im Gesamtjahr 2024 dürfte der Umsatz der Prognose des Konzerns nach zwischen 306 und 310 Millionen US-Dollar liegen, die Verluste werden zwischen 115 und 123 Millionen US-Dollar beziffert.

Analysten verhalten zuversichtlich

Angesichts der diversifizierten Kundenbasis und der starken Nachfrage nach KI-Lösungen fällt die schwache Aktienkursentwicklung umso deutlicher auf und ist umso schwieriger zu erklären.

Analysten bewerten die C3.ai-Aktie unterschiedlich. Von 13 bei TipRanks aufgeführten Experteneinschätzungen lauten jeweils drei auf "Kaufen" und "Verkaufen", die übrigen sieben Analysten raten zum "Halten" der Aktie. Das durchschnittliche Kursziel liegt mit 30,55 US-Dollar um satte 36,81 Prozent über dem derzeitigen Kursniveau. Dabei schwanken die Ziele der Experten allerdings zwischen 20 und 40 US-Dollar.

D.A. Davidson liegt mit seinem Kursziel von 30 US-Dollar genau dazwischen. "Das Unternehmen hat bemerkenswerten Erfolg im staatlichen Sektor und schließt mehr mehrjährige Abonnementverträge ab, die sich ähnlich wie die Konsumeinnahmen verhalten", so Gil Luria Reuters zufolge.

Ob sich die Aktie von C3.ai aus ihrem Abwärtstrend befreien kann, dürfte auch von den kommenden Quartalszahlen abhängen. Kann der KI-Konzern die Erwartungen erfüllen oder bestenfalls übertreffen, könnte dies - verbunden mit der anhaltend positiven Branchenstimmung - dem Anteilsschein auf die Beine helfen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf C3.ai A

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf C3.ai A

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Iljanaresvara Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
23.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
23.05.2024NVIDIA OverweightMorgan Stanley
23.05.2024NVIDIA OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
23.05.2024NVIDIA OverweightMorgan Stanley
23.05.2024NVIDIA OverweightBarclays Capital
23.05.2024NVIDIA BuyUBS AG
23.05.2024NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"