ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
12.07.2021 06:21

Erste Schätzungen: ACS präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel

Folgen
Werbung

ACS wird voraussichtlich am 27.07.2021 das Zahlenwerk zum am 30.06.2021 ausgelaufenen Quartal vorlegen.

1 Analyst erwartet ein Ergebnis je Aktie von 0,580 EUR. Das entspräche einer Verringerung von 11,85 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 0,658 EUR erwirtschaftet wurden.

1 Analyst rechnet mit einem Umsatz von 6,75 Milliarden EUR gegenüber 8,78 Milliarden EUR im Vorjahresquartal – das entspräche einem Verlust von 23,18 Prozent.

Die Schätzungen von 11 Analysten für das laufende Fiskaljahr belaufen sich im Durchschnitt auf einen Gewinn je Aktie von 2,31 EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 1,95 EUR einfahren können. Beim Umsatz gehen 13 Analysten von durchschnittlich 30,61 Milliarden EUR aus, nachdem im Vorjahr 34,94 Milliarden EUR erwirtschaftet worden waren.

Redaktion finanzen.net

Nachrichten zu ACS S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ACS S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2020ACS buyGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019ACS buyKepler Cheuvreux
30.07.2019ACS buyUBS AG
10.04.2018ACS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.06.2013ACS verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
15.10.2020ACS buyGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019ACS buyKepler Cheuvreux
30.07.2019ACS buyUBS AG
10.04.2018ACS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2012ACS buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.06.2013ACS haltenGoldman Sachs Group Inc.
11.06.2013ACS haltenUBS AG
20.03.2013ACS haltenHSBC
18.02.2013ACS haltenGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2012ACS holdDeutsche Bank AG
21.06.2013ACS verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
20.03.2013ACS verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
19.11.2012ACS underperformCheuvreux SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ACS S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene ACS News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere ACS News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt im Plus -- Software AG senkt Ausblick für Digital -- Delivery Hero steigt bei Gorillas ein -- GameStop, J&J, Apple, Munich Re, TeamViewer im Fokus

Amazon springt auf 3D-Audio-Zug auf. RWE will in Großbritannien bis 2030 rund 15 Milliarden Pfund investieren. E.ON nimmt Neukundengeschäft mit Gas wieder auf. Procter & Gamble veranlasst wegen steigender Kosten höhere Preise. Travelers übertrifft Erwartungen im dritten Quartal. Roche-Partner Atea kann mit Corona-Pille Ziele nicht erreichen. JENOPTIK übernimmt Berliner Glas Medical und Swissoptic.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln