Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
20.10.2021 06:22

Erste Schätzungen: Deutsche Post präsentiert Bilanzzahlen zum jüngsten Jahresviertel

Folgen
Werbung

Deutsche Post veröffentlicht voraussichtlich am 04.11.2021 auf der all-dreimonatlichen Finanzkonferenz die Zahlen zum am 30.09.2021 abgelaufenen Jahresviertel.

Im Durchschnitt erwarten 3 Analysten einen Quartalsgewinn je Aktie von 0,964 USD. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Gewinn von 0,788 USD je Aktie vermeldet.

3 Analysten erwarten auf der Umsatzseite durchschnittlich eine Steigerung von 12,85 Prozent gegenüber dem im Vorjahresviertel erwirtschafteten Umsatz von 19,10 Milliarden USD. Dementsprechend gehen die Experten bei Deutsche Post für das abgelaufene Quartal im Schnitt von einem Umsatz von 21,55 Milliarden USD aus.

21 Analysten geben in Bezug auf das laufende Fiskaljahr Schätzungen von einem durchschnittlichen Gewinn von 4,57 USD je Aktie aus. Im Vorjahr waren 2,86 USD je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 20 Analysten für das aktuelle Fiskaljahr im Schnitt von 89,55 Milliarden USD, gegenüber 79,39 Milliarden USD im Vorjahreszeitraum, aus.

Redaktion finanzen.net

Nachrichten zu Deutsche Post AG (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Während sich das Jahr dem Ende entgegenneigt, entspannen sich weltweit die Börsen, trotz Konjunktur- und Inflationssorgen. Alle Börsianer hoffen, sich jetzt noch Wertpapiere zu sichern, die eine interessante Rendite im nächsten Jahr erzielen könnten. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr verraten Ihnen zwei Börsenexperten exklusiv die Favoriten für das Jahr 2022!
Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Deutsche Post Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Corona-Sorgen: DAX unter Druck -- Moderna-CEO warnt vor geringerer Impfstoff-Wirksamkeit bei Omikron -- Nordex erhält Auftrag in Brasilien -- KION, VW, EVOTEC, CANCOM im Fokus

Britische Kartellwächter: Facebook-Konzern soll Giphy verkaufen. Deutsches Verfassungsgericht billigt Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen. SynBiotic will Profit aus Cannabis-Legalisierung in Deutschland ziehen. Bayer will bei Onkologie bis 2030 Spitzenposition einnehmen. ADLER Group bestätigt Prognose.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln