finanzen.net
Webinar: Technischer Ausblick auf das 2. HJ mit Jörg Scherer von HSBC. Wie geht es bei DAX®, Öl und Gold weiter?
Am 27.6. um 18:30 Uhr reinschalten!
-w-
19.05.2019 12:00
Bewerten
(0)

NORMA Group: Jetzt auf den Aufschwung setzen!

Euro am Sonntag-Aktien-Tipp: NORMA Group: Jetzt auf den Aufschwung setzen! | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Tipp
DRUCKEN
NORMA Group, der Hersteller von Verbindungsteilen, ist günstig bewertet. Ein Rebound der Aktie dürfte kurz bevorstehen.
€uro am Sonntag
von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Der MDAX brachte in diesem Jahr bislang einen Gewinn von 18,8 Prozent, 50 der 60 Titel im Index sind im Plus. Die Aktie von NORMA Group aber zählt mit einem Verlust von fünf Prozent zu den schwächsten der großen deutschen Nebenwerte. Auf den ersten Blick ist das wenig verlockend, bei genauem Hinsehen tun sich aber Chancen auf. Mit seinen Produkten für Befestigung und Verbindungen bekommt der Konzern aus Maintal Rückenwind von der globalen Ressourcenknappheit und vom Klimawandel.

Denn die Kabelbinder, Schellen oder Stutzen der Hessen helfen, Gewicht und Emissionen zu sparen. Firmenchef Bernd Kleinhens konzentriert sich zunehmend auf die zwei Mega­trends Elektromobilität und Wassermanagement. Schon in der Vergangenheit konnte NORMA stark wachsen. In den letzten zehn Jahren kletterten die Umsätze im Schnitt um zehn Prozent pro Jahr.

Im vergangenen Jahr gab es ein Plus von 6,6 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro. Zukäufe und die internationale Expansion mit der Eröffnung neuer Werke stehen ganz oben auf der Agenda. Zusätzlich läuft ein Effizienz- und Optimierungsprogramm. Ab 2021 sollen die Kosten um zehn bis 15 Millionen Euro jährlich sinken. Bei einem geschätzten Umsatzanstieg zwischen zwei und vier Prozent und stabiler Marge dürfte das Ergebnis in diesem Jahr bei über drei Euro je Aktie liegen und in den nächsten zwei Jahren auf etwa vier Euro steigen.

Mit einem 13er-KGV ist NORMA schon jetzt günstig. Obendrein gibt es charttechnische Fantasie. Seit November läuft der Titel in einer Trading-Range zwischen 40 und 50 Euro. Von der unteren Begrenzung dieser Spanne konnte die Aktie in den vergangenen sechs Monaten viermal schnell nach oben drehen. Anleger setzen jetzt auf den nächsten Rebound.

Die Aktie läuft in einer Trading-­Range. Anleger setzen jetzt auf eine schnelle Aufwärtsbewegung des Papiers.

ISIN: DE 000 A1H 8BV 3
Gew./Aktie 2020e: 3,40 €
KGV 2018/Dividende: 11,7/2,8 %
EK* je Aktie/KBV: 18,85 €/2,1
EK*-Quote: 40,9 %
Kurs/Ziel/Stopp: 37,22/47,50/28,70 €

*Eigenkapital, eigene Schätzungen.








____________________________

Bildquellen: Norma Group
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen im Plus -- Bayer-Aktie schießt nachbörslich hoch: Hedgefonds-Investor Elliott legt Milliardenbeteiligung an Bayer offen -- Deutsche Bank anscheinend vor Einigung über Arbeitsplatzabbau

TLG IMMOBILIEN will mit Kapitalerhöhung zu frischem Geld kommen. Bayer holt sich im Glyphosat-Streit renommierte US-Berater.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11