Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
22.11.2020 14:04

Börsenhandel: Auf welchem Weg sollte man Schweizer Papiere kaufen?

Euro am Sonntag-Mailbox: Börsenhandel: Auf welchem Weg sollte man Schweizer Papiere kaufen? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Mailbox
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Jens Castner, Euro am Sonntag

Ich interessiere mich für den Kauf von Roche-Genussscheinen. Zu meiner Frage nach außerbörslichem Handel bei Lang & Schwarz, Commerzbank oder Baader Bank bekam ich von meinem Broker folgende Antwort: "Sollten Sie Aktien über diesen Weg kaufen, erfolgt eine Verwahrung an einer deutschen Lagerstelle. Um später in der Schweiz verkaufen zu können, müssen dann die Aktien auf eine Schweizer Lagerstelle umgelagert werden. Hierfür fallen Gebühren von derzeit circa 60 Euro an." Daraus ergeben sich neue Fragen: Ist ein Ende der Unstimmigkeiten Schweiz/EU abzusehen? Wo sollte man besser kaufen - in Zürich oder außerbörslich in Deutschland?

Euro am Sonntag: Leider gibt es nichts Neues in dem festgefahrenen Regulierungsstreit mit der Schweiz. Wir müssen uns darauf einstellen, dass das absurde Theater noch länger andauert. Generell gilt: Schweizer Aktien können in Deutschland außerbörslich gehandelt werden. Gegebenenfalls kann es dabei einen höheren Spread als üblich geben, also eine größere Differenz zwischen Geldund Briefkurs. Aber günstiger als der Umweg über Zürich ist das allemal. Ohne ein Franken-Konto fallen zudem zusätzliche Gebühren für den Devisenumtausch an.

Da wir annehmen, dass das auch auf Ihre Bank zutrifft, ist wahrscheinlich der Handel in Deutschland günstiger für Sie. Richtig ist leider der Hinweis Ihrer Bank, dass es teuer werden kann, falls auch der außerbörsliche Handel in Deutschland untersagt wird. Dieses Risiko sollten Sie mit ins Kalkül ziehen.







_____________________________

Bildquellen: Vaclav Volrab / Shutterstock.com, Fedor Selivanov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
20.11.2020Commerzbank SellUBS AG
18.11.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2020Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
13.11.2020Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
19.10.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
24.07.2020Commerzbank overweightMorgan Stanley
10.07.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
06.05.2020Commerzbank buyHSBC
18.11.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2020Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
13.11.2020Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
06.11.2020Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.11.2020Commerzbank NeutralCredit Suisse Group
20.11.2020Commerzbank SellUBS AG
11.11.2020Commerzbank SellUBS AG
05.11.2020Commerzbank SellUBS AG
05.11.2020Commerzbank VerkaufenDZ BANK
05.11.2020Commerzbank SellWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt stark -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Deal diese Woche? -- BioNTech / Pfizer und Moderna beantragen Impfstoff-Zulassung in EU -- Airbnb, VW, Merck, Amazon, Apple, Allianz im Fokus

US-Notenbankchef nimmt Politik bei Krisenhilfe in die Pflicht. EY-Prüfer wollen im Wirecard-Skandal nicht länger schweigen. VW: Ausstieg aus dem Motorsport. Diem statt Libra - Facebooks Kryptowährung mit neuem Namen. adidas zahlt Corona-Prämie. OSRAM-CEO Olaf Berlien scheidet aus. Daimler verkauft Start-up-Schmiede Lab1886 an IT-Unternehmer Dietz. Deutsche Bank baut in Zentrale 350 Stellen ab. Zoom wächst Anlegern nicht explosiv genug.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln