finanzen.net
16.09.2019 06:44
Bewerten
(0)

Fresenius stoppt offenbar Verkauf von Transfusionssparte

Fenwal bleibt Konzernteil: Fresenius stoppt offenbar Verkauf von Transfusionssparte | Nachricht | finanzen.net
Fenwal bleibt Konzernteil
Fresenius sieht vom potentiell milliardenschweren Verkauf seines Bluttranfusionsgeschäfts ab.
Das schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die sich auf einen der Zeitung vorliegenden Brief an Geschäftskunden beruft. Das Unternehmen habe auf Anfrage bestätigt, dass die Transfusionssparte nun im Fresenius-Konzern bleibe.

Das Tranfusionsgeschäft besteht im Wesentlichen aus der amerikanischen Gesellschaft Fenwal, welche Fresenius 2012 für umgerechnet 900 Millionen bis 1 Milliarde Euro übernommen hatte. Die Einheit vertreibt Produkte, die dazu dienen, Blut zu gewinnen, es in Bestandteile zu trennen und zu verarbeiten. Kunden sind zum Beispiel Blutbanken. Fresenius hatte den Prozess zur Prüfung der "strategischen Optionen" im Februar angekündigt. Dazu löste man die Sparte mit dem Namen Transfusionsmedizin und Zelltherapien (Transfusion Medicine and Cell Therapies, TCT) als gesonderte Einheit heraus.

"Heute bin ich erfreut, Sie zu informieren zu können, dass wir den Prozess beendet haben und beschlossen haben, dass Transfusion Medicine and Cell Therapies ein wichtiger Teil unseres Unternehmens bleiben wird", zitiert die Zeitung den zuständigen Manager der Fresenius-Tochtergesellschaft Kabi in dem Brief an Kunden. "Ergebnis dieser Sondierung ist, dass TCT Teil von Fresenius Kabi bleibt und wir die Einheit auch künftig durch Investitionen weiterentwickeln werden", so ein Sprecher des Unternehmens zu der Zeitung.

DJG/hru

Dow Jones Newswires

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf FreseniusDC6G2J
WAVE Unlimited auf FreseniusDS9G59
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC6G2J, DS9G59. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Fresenius

Nachrichten zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fresenius SE & Co. KGaA (St.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2019Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
18.10.2019Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
17.10.2019Fresenius SECo HoldHSBC
17.10.2019Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2019Fresenius SECo Equal-WeightMorgan Stanley
17.10.2019Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2019Fresenius SECo buyGoldman Sachs Group Inc.
29.08.2019Fresenius SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
12.08.2019Fresenius SECo buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2019Fresenius SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.10.2019Fresenius SECo NeutralCredit Suisse Group
18.10.2019Fresenius SECo Equal weightBarclays Capital
17.10.2019Fresenius SECo HoldHSBC
30.09.2019Fresenius SECo Equal-WeightMorgan Stanley
18.09.2019Fresenius SECo HoldJefferies & Company Inc.
07.12.2018Fresenius SECo SellUBS AG
08.11.2018Fresenius SECo SellUBS AG
30.10.2018Fresenius SECo SellUBS AG
17.09.2018Fresenius SECo SellUBS AG
06.08.2018Fresenius SECo SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fresenius SE & Co. KGaA (St.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- US-Börsen schließen schwächer -- Software AG mit Gewinn -- Prosus will JUST EAT übernehmen -- Continental bringt Antriebssparte an die Börse -- Sunrise, ams im Fokus

Biogen meldet Gewinnsprung. AUDI will Produktionskapazität in Deutschland kürzen. Johnson droht offen mit Rückzug des Brexit-Gesetzes. Harley-Davidson mit Gewinneinbruch. Under Armour kündigt Chefwechsel an. Vatikan dementiert Bericht zu drohendem Finanzkollaps. McDonald's: Erwartungen verfehlt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403