18.06.2021 10:50

CANCOM: Strategiewechsel in München

Fokus auf Deutschland: CANCOM: Strategiewechsel in München | Nachricht | finanzen.net
Fokus auf Deutschland
Folgen
Das IT-Systemhaus CANCOM stellt sein Geschäft in Großbritannien und Irland ins Schaufenster und will sich auf Deutschland fokussieren. Was das bringt.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

CANCOM, Anbieter von IT-und Cloud-Dienstleistungen für kleine und mittelgroße Unternehmen, will sich künftig stärker auf den deutschsprachigen Raum fokussieren und erwägt einen Rückzug aus Großbritannien und Irland. Aktuell erwirtschaften die Münchner 21 Prozent der Erlöse außerhalb Deutschlands.

Nun wird zunächst das Interesse von Investoren an den Tochterfirmen in Großbritannien und Irland sondiert. Für 2020 hatten die Bereiche 138 Millionen Euro Erlös sowie 19,7 Millionen Euro operativen Gewinn (Ebitda) geliefert. Das entspricht 8,4 Prozent des Konzernumsatzes von insgesamt 1,65 Milliarden Euro sowie 16 Prozent des operativen Gewinns. Unterm Strich verdient CANCOM in Großbritannien und Irland also recht gut. Offensichtlich ist der Anteil der Region am Erlös aber dennoch zu gering. Die Mittel aus dem Verkauf könnten deshalb auch für Zukäufe in Deutschland oder Österreich eingesetzt werden.

Im Dezember hatten die Bayern das IT-Systemhaus Anders & Rodewyk in Hannover übernommen. Die 1987 gegründete Firma mit rund 70 Mitarbeitern lieferte zuletzt 27 Millionen Euro Jahresumsatz und 2,4 Millionen Euro operativen Gewinn. Das Unternehmen verfüge über Kunden im Gesundheits- und Bildungssektor sowie aus dem Mittelstand, der auf Infrastrukturen in Rechenzentren spezialisiert ist, begründete CANCOM den Zukauf.

Mögliches Übernahmeziel

Für globale Anbieter von Cloudsoftware und -Dienstleistungen wie SAP, Microsoft, IBM oder Oracle ist CANCOM als Deutschlands drittgrößtes konzernunabhängiges IT-Systemhaus der Schlüssel zum Mittelstand. Eine direkte Ansprache von kleinen und mittleren Firmen ist für die Softwareriesen zu aufwändig und teuer. Zudem sind Mittelständler stark auf ihre jeweilige Nische spezialisiert und greifen bei der IT deshalb häufig auf die Kompetenz ebenfalls mittelständischer Systemhäuser wie Bechtle oder CANCOM zurück. Der in der Nähe von München bei Ismaning angesiedelte und auch auf Mittelständler spezialisierte IT-Dienstleister Datagroup würde CANCOMs Portfolio gut ergänzen. Datagroup verfügt über eine Plattform, über die Firmenkunden leicht zusätzliche IT-Dienstleistungen angeboten werden können. CANCOM-Lenker Rudolf Hotter müsste allerdings Datagroup-Gründer und Aufsichtsratschef Hans-Hermann Schaber überzeugen, dessen Stiftung 51 Prozent der Anteile hält. Schaber hat Datagroup als IT- und Clouddienstleister durch eine Serie von Zukäufen zu einer Firma mit knapp 360 Millionen Euro Umsatz aufgebaut. Ein Zusammenschluss der beiden Unternehmen würde CANCOM deutlich nach vorn bringen.

Cloud-Dienstleistungen liefern bei CANCOM 27,5 Prozent von zuletzt 1,65 Milliarden Euro Gesamterlös. Mit plus 18,5 Prozent legt der Bereich deutlich stärker zu als die IT-Systemhäuser, deren Erlös nur 3,6 Prozent höher ausfiel als im Vorjahr. CANCOM profitiert von der Beschleunigung der Digitalisierung in vielen Bereichen. Für 2021 erwartet die Firma beim Erlös ähnlich starke Zuwächse wie 2020.

Zuversicht: Seit Mitte Mai zieht der Aktienkurs wieder an. CANCOM profitiert von der pandemiebedingt beschleunigten Digitalisierung.









____________________________________

Bildquellen: Cancom SE

Nachrichten zu CANCOM SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CANCOM SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2021CANCOM SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.07.2021CANCOM SE BuyWarburg Research
07.07.2021CANCOM SE HaltenDZ BANK
26.05.2021CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
26.05.2021CANCOM SE buyDeutsche Bank AG
30.07.2021CANCOM SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.07.2021CANCOM SE BuyWarburg Research
26.05.2021CANCOM SE buyKepler Cheuvreux
26.05.2021CANCOM SE buyDeutsche Bank AG
13.05.2021CANCOM SE buyDeutsche Bank AG
07.07.2021CANCOM SE HaltenDZ BANK
12.05.2021CANCOM SE HaltenDZ BANK
31.03.2021CANCOM SE HaltenDZ BANK
29.04.2019CANCOM SE HoldKepler Cheuvreux
15.11.2018CANCOM SE HoldKepler Cheuvreux
23.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
14.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
13.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
09.08.2018CANCOM SE SellBaader Bank
27.07.2018CANCOM SE SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CANCOM SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließt uneins -- DAX beendet Handel höher -- Robinhood-Aktie zeitweise vom Handel ausgesetzt -- Commerzbank in roten Zahlen -- Siemens Energy, CTS, Rheinmetall, Lyft im Fokus

Boeing verschiebt unbemannten Testflug zur ISS auf unbestimmte Zeit. Amgen-Aktie: Umsatz und Gewinn gesteigert. Facebook greift Snap mit neuem WhatsApp-Angebot an. BioNTech-Aktie auf Rekordjagd. Activision Blizzard gelobt Besserung nach Diskriminierungsvorwürfen. Uniper beschleunigt in Großbritannien seinen Kohleausstieg. Intesa Sanpaolo erhöht Gewinnprognose.

Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Billiger als der Model 3: Diese Elektroautos der Konkurrenz könnten Tesla das Geschäft vermiesen
Diese Tesla-Konkurrenten sind auf dem Vormarsch und billiger als der Model 3
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln