05.08.2021 16:25

Hannover Rück-Aktie in Grün: Deutlich mehr verdient und Ausblick bestätigt

Geringere Schadensbelastung: Hannover Rück-Aktie in Grün: Deutlich mehr verdient und Ausblick bestätigt | Nachricht | finanzen.net
Geringere Schadensbelastung
Folgen
Die Hannover Rück hat im zweiten Quartal von einer geringeren Schadensbelastung als im Vorjahreszeitraum profitiert.
Werbung
Der Gewinn stieg stärker als erwartet. Den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigte der im MDAX notierte Rückversicherungskonzern.

Der Nettogewinn legte auf 365 Millionen Euro von 102 Millionen im Vorjahr zu. Analysten hatten im Factset-Konsens mit 295 Millionen gerechnet. Das Ergebnis je Aktie betrug 3,02 Euro. Einem deutlich höheren Gewinn von 331 Millionen Euro nach 37,5 Millionen Euro in der Schaden-Rückversicherung stand ein schwächeres Ergebnis in der Personen-Rückversicherung gegenüber. Hier sank der Gewinn wegen Belastungen im Zusammenhang mit Corona um 39 Prozent auf 48 Millionen Euro.

In der Schaden-Rückversicherung verbesserte sich die kombinierte Schaden-Kosten-Quote wie von Analysten erwartet auf 95,7 Prozent von 104,8 Prozent. Die Quote setzt den Aufwand im Versicherungsgeschäft ins Verhältnis zum Ertrag. Bei einer Quote unter 100 Prozent arbeitet eine Versicherung profitabel.

Das operative Ergebnis des Konzerns legte deutlich auf 552 von 77 Millionen Euro zu. Das Kapitalanlageergebnis verbesserte sich um ein Drittel auf 425 Millionen Euro. Die Bruttoprämien kletterten um 8 Prozent auf 6,66 Milliarden Euro.

Im laufenden Jahr rechnet die Hannover Rück weiterhin mit einem Nettogewinn von 1,15 bis 1,25 Milliarden Euro nach 883 Millionen Euro im Vorjahr. Nach einem halben Jahr hat der Konzern bereits 671 Millionen Euro Gewinn verbucht. Aus den Fluten in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich erwartet Hannover Rück eine Nettobelastung von 200 bis 250 Millionen Euro. Für das zweite Halbjahr zeichneten sich zudem bereits Schäden aus den Unruhen in Südafrika ab.

Derzeit steigt die Hannover Rück-Aktie im XETRA-Handel um 2,61 Prozent auf 145,35 Euro.

DJG/mgo/smh

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Hannover Rück

Nachrichten zu Hannover Rück

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hannover Rück

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.2021Hannover Rück BuyUBS AG
16.09.2021Hannover Rück BuyJefferies & Company Inc.
16.09.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.09.2021Hannover Rück OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.09.2021Hannover Rück BuyUBS AG
16.09.2021Hannover Rück BuyJefferies & Company Inc.
15.09.2021Hannover Rück OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.09.2021Hannover Rück OverweightJP Morgan Chase & Co.
31.08.2021Hannover Rück BuyUBS AG
23.09.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.09.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.08.2021Hannover Rück HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.08.2021Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
05.05.2021Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
26.04.2021Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
12.03.2021Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
11.03.2021Hannover Rück UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hannover Rück nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street tiefrot -- DAX geht mit deutlichen Verlusten aus dem Handel -- BioNTech/Pfizer wollen Zulassung von COVID-Impfstoff für Kinder -- ABOUT YOU, Evergrande, BASF, Aurora Cannabis im Fokus

Santander will Milliarden per Dividende und Aktienrückkauf ausschütten. Amazon stellt Haushaltsroboter vor. TotalEnergies erwartet höchste Öl-Nachfrage schon vor 2030. TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein. Carlyle sichert sich 79,8 Prozent der Schaltbau-Aktien. Merck & Co will offenbar Acceleron Pharma übernehmen. Google droht neuer Ärger in Australien.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln