finanzen.net
27.12.2019 21:28

Tesla-Aktie setzt Rekordlauf fort - Wedbush hebt Kursziel kräftig an

Hoch hinaus: Tesla-Aktie setzt Rekordlauf fort - Wedbush hebt Kursziel kräftig an | Nachricht | finanzen.net
Hoch hinaus
Für den E-Autobauer Tesla könnte es gerade nicht besser laufen. Nachdem es schon zu Beginn der Weihnachtswoche für die Tesla-Aktie nach oben ging, konnte sie jüngst noch einen weiteren Meilenstein erreichen.
• Tesla-Aktie mit neuem Rekord
• Wedbush Securities wird optimistischer
• 2020 dürfte entscheidendes Jahr werden

Tesla-Aktie mit neuem Rekord

Der rekordhafte Lauf der Tesla-Aktie kennt derzeit keine Grenzen. Im Nasdaq-Handel schloss der Anteilsschein am Donnerstag erstmals über 430 US-Dollar. Im Tageshoch stellte das Papier gleich noch ein neues 52-Wochenhoch auf, das am Freitag mit einem Preis von 435,31 US-Dollar gleich noch einmal überboten wurde. Ein rasanter Anstieg, bedenkt man, dass die Tesla-Aktie zum Jahresende 2018 noch bei 332,80 US-Dollar notierte.

Wedbush Securities hebt Kursziel drastisch an

Hintergrund des jüngsten Aufstiegs ist ein angehobenes Kursziel durch Wedbush Securities-Analyst Dan Ives. Dieser hob sein Ziel um satte 100 US-Dollar an auf 370 US-Dollar, wie er in einem Bericht schrieb, der MarketWatch vorliegt. Dabei begründete Ives diesen Schritt unter anderem mit der starken Nachfrage nach dem Model 3 in den USA und in Europa: "Die Model 3 Nachfrage in den USA und noch wichtiger die Stärke in Europa sollten dieses Quartal antreiben und Tesla dazu verhelfen sein Ziel, 360.000 bis 400.000 Fahrzeuge [im Fiskaljahr 2019] auszuliefern, was einen Anstieg um 45 bis 65 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt, komfortabel zu erfüllen", schrieb der Wedbush-Experte dazu.

Mehrere Faktoren stützen

Zwar sei ein Teil der jüngsten Aktiengewinne auf sich anhäufende Short-Positionen zurückzuführen (circa 20 Prozent der verfügbaren Tesla-Aktien laut S3 Partners), dennoch würden auch die "zugrundeliegenden Fundamentaldaten" zeigen, dass das Unternehmen nicht nur leere Versprechen gebe, sondern auch Taten für sich sprechen lassen könnte. Darüber hinaus würde sich der E-Autobauer auf dem wichtigen chinesischen Markt immer weiter festigen. So sei der Bau der dortigen Tesla-Gigafabrik dem Zeitplan voraus. "Wenn Tesla es schafft, dieses Level an Profitabilität und Nachfrage weiterhin aufrecht zu erhalten, insbesondere in Europa und China, dann öffnet das der Aktie ein neues Kapitel in Bezug auf Wachstum und Gewinn", so Ives.

"Hold"-Rating beibehalten

Allerdings gibt der Analyst auch zu Bedenken, dass es in der Vergangenheit schon häufiger dazu kam, dass eine optimistische Einstellung gegenüber der Tesla-Aktie durch "irgendeinen negativen Faktor" zunichte gemacht wurde. So behält Ives auch weiterhin sein "Hold"-Rating bei und stufte den Anteilsschein trotz eines erhöhten Kursziels nicht weiter hoch.

2020 dürfte entscheidendes Jahr für Tesla werden

Dabei liegt das Augenmerk für Ives sowie sicherlich für viele andere Investoren auf dem Jahr 2020. So gäbe es dem Wedbush-Analysten zufolge noch viele Stolpersteine, die dem E-Autobauer in die Quere kommen könnten. So habe das Unternehmen nach wie vor ein Schuldenproblem. Daneben würden viele Visionen des Tesla-Gründers Elon Musk nach noch mehr Investitionen verlangen, denkt man beispielsweise an die Idee Musks, eigene Robotaxis auf den Markt zu bringen. "2020 wird ein entscheidendes Jahr für Musk & Co. darstellen. Es ist das Jahr auf das die Bullen gewartet habe, da China aktuell wird und Musks große E-Auto-Vision langsam greift. … Oder das Unternehmen gerät erneut ins Stolpern und die Bären beenden schnell ihren Winterschlaf […]".

Für Anleger dürften aus diesem Grund die Quartalszahlen für das vierte Quartal 2019 entscheidend sein. Diese wird der E-Autobauer wahrscheinlich im Februar 2020 vorstellen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, Zhang Peng/LightRocket via Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Unfallbericht erschienen
Tesla-Autopilot: Verunglückter Apple-Ingenieur klagte schon im Vorfeld über Probleme
Bei den Untersuchungen eines tödlichen Unfalls mit einem Tesla Model X wurde bekannt, dass der verunfallte Apple-Ingenieur schon vorher über Probleme mit dem Autopiloten geklagt hatte - und das bei genau dem Streckenabschnitt des Unfalls.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.02.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla SellUBS AG
30.01.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.11.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
25.07.2019Tesla OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.06.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
08.04.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
17.07.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
12.06.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.05.2019Tesla Peer PerformWolfe Research
25.04.2019Tesla market-performBernstein Research
07.02.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.02.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
30.01.2020Tesla SellUBS AG
30.01.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- Varta überzeugt mit Zahlen -- Buffetts Berkshire Hathaway mit weniger Apple-Aktien in Q4 -- Tesla, Bayer, BASF, Wirecard, T-Mobile im Fokus

thyssenkrupp will mit Carlyle, Blackstone & Co. über Verkauf der Aufzüge verhandeln. Axel Springer dementiert Bericht über radikalen Umbau und Auslagerung. Unitymedia verschwindet - Vodafone baut Gigabit-Anschlüsse weiter aus. LEONI-Aktie schießt zweistellig hoch - Bank Quirin empfiehlt Kauf. Alstom-Aktie steigt: Gespräche über Kauf von Bombardiers Zuggeschäft bestätigt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985