24.05.2018 07:20
Bewerten
(0)

Aktivistischer Investor Ackman steigt bei Lowe's ein - Aktie schießt hoch

Home Depot-Konkurrent: Aktivistischer Investor Ackman steigt bei Lowe's ein - Aktie schießt hoch | Nachricht | finanzen.net
Home Depot-Konkurrent
DRUCKEN
Der aktivistische Investor William Ackman steigt bei der Baumarktkette Lowe's ein. Diese hat am Mittwoch überdies einen optimistischen Ausblick gegeben, der die Anleger über die enttäuschenden Erstquartalszahlen hinwegtröstet.
Die Aktie des Home-Depot-Konkurrenten sprang daraufhin an der New Yorker Börse Nyse um 10,46 Prozent auf 94,72 US-Dollar nach oben.

Pershing Square habe eine Beteiligung an Lowe's im Wert von etwa 1 Milliarde Dollar (Stand: Börsenschluss Dienstag) erworben, berichten informierte Personen. Am Mittwoch betrug der Börsenwert des Unternehmens etwa 77,7 Milliarden Dollar.

Ackman habe während einer Konferenz in New York am Mittwoch über seine Beteiligung an Lowe's gesprochen, heißt es von Teilnehmern der Konferenz. Er habe die Position in den vergangenen 45 Tagen aufgebaut. Ein Sprecher von Lowe's sagte, das Unternehmen wisse von der Pershing-Beteiligung und sei bestrebt, Wert für alle Aktionäre zu schaffen.

Der aktivistische Investor unterstütze den neuen CEO Marvin Ellison, berichten die informierten Personen. Dieser wechselt vom Einzelhändler JC Penney zu Lowe's, hat davor aber auch zwölf Jahre bei Home Depot gearbeitet. Dort hat er sich einen guten Ruf erworben, indem er unter anderem Kundenservice und E-Commerce verbesserte. Es wird erwartet, dass er bei Lowe's nach dem gleichen Konzept vorgeht.

Der bisherige CEO von Lowe's, Robert Niblock, hatte im März seinen Rücktritt angekündigt, eine Woche nachdem infolge einer Vereinbarung mit dem aktivistischen Investor D.E. Shaw & Co drei neue Direktoren in das Board des Unternehmens aufgenommen worden waren. D.E. Shaw & Co hält etwa 1 Prozent an Lowe's. Mit dem Einstieg von Ackman werden künftig zwei Aktivisten unter den 16 größten Aktionären sein.

Wettbewerber Home Depot ist in den zurückliegenden Jahren deutlich stärker gewachsen als Lowe's. Auch die Aktie blieb deutlich hinter der von Home Depot zurück. Mit dem kräftigen Anstieg vom Mittwoch hat sich der Abstand allerdings verringert. Ackman teile die Ansicht von D.E. Shaw, dass Lowe's größere Anstrengungen unternehmen müsse, um von der Belebung des Immobilienmarkts zu profitieren, sagten die informierten Personen.

William Ackman wollte eigentlich aus den Schlagzeilen heraus, nachdem sein Fonds nach einer Reihe von Misserfolgen geschrumpft war. In jüngster Zeit hat er aber einige neue Positionen aufgebaut, vorzugsweise dort, wo er das Management nach eigener Aussage unterstützt und Klagen vermeidet. Dazu gehört ein schneller Trade in Nike und ein Investment in United Technologies, wobei er aber die Zerschlagung des Konglomerats gefordert hat.

Pershing Square hat sich im laufenden Jahr leicht positiv entwickelt, weil einige Investments wieder zulegten.

Der Hedgefonds war im Jahr 2011 schon einmal an Lowe's beteiligt. Ackman hielt damals 1,7 Prozent, verkaufte seine Beteiligung aber am Ende des Jahres, nachdem der Kurs gestiegen war.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: cooperr / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lowe's Companies Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lowe's Companies Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.04.2018Lowes Companies BuyGabelli & Co
01.03.2018Lowes Companies OutperformTelsey Advisory Group
25.01.2018Lowes Companies BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.01.2018Lowes Companies OutperformTelsey Advisory Group
05.01.2018Lowes Companies OverweightBarclays Capital
11.04.2018Lowes Companies BuyGabelli & Co
01.03.2018Lowes Companies OutperformTelsey Advisory Group
25.01.2018Lowes Companies BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.01.2018Lowes Companies OutperformTelsey Advisory Group
05.01.2018Lowes Companies OverweightBarclays Capital
26.10.2016Lowes Companies NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
24.05.2016Lowes Companies HoldTopeka Capital Markets
31.03.2016Lowes Companies Equal WeightBarclays Capital
12.12.2014Lowes Companies Equal WeightBarclays Capital
19.11.2014Lowes Companies HoldCanaccord Adams
06.10.2008Lowe's underperformCowen and Company, LLC
16.09.2008Lowe's underperformCowen and Company, LLC
21.05.2008Lowe's draußen bleibenFrankfurter Tagesdienst
06.11.2006Lowe's reduceUBS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lowe's Companies Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Lowes Companies Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Dow im Plus -- Großbanken bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests -- EU-Zölle auf US-Produkte treten in Kraft -- Commerzbank, Auto-Aktien im Fokus

S&P bestätigt Hannover Rück mit AA-. Das letzte Paket steht: Griechenland-Rettung vor dem Abschluss. YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln. BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt. Verbraucher müssen durch Strafzölle mit Preiserhöhungen rechnen. OPEC dreht Ölhahn etwas weiter auf.

Umfrage

Sind sie mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition in Berlin zufrieden

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Alphabet C (ex Google)A14Y6H
MasterCard Inc.A0F602
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750