10.05.2021 11:25

MorphoSys, Sartorius, QIAGEN & Co.: Biotech- und Medizintechnik-Aktien sehr schwach im MDax

Im Abwärtssog: MorphoSys, Sartorius, QIAGEN & Co.: Biotech- und Medizintechnik-Aktien sehr schwach im MDax | Nachricht | finanzen.net
Im Abwärtssog
Folgen
Auffällig schwach haben sich am Montag am deutschen Aktienmarkt Papiere von Biotech- und Medizintechnik-Unternehmen präsentiert.
Werbung
Im MDAX der mittelgroßen Werte führten MorphoSys die Verliererliste via XETRA mit minus 3,8 Prozent an, womit die Papiere des Antikörperspezialisten ihren Abwärtstrend fortsetzten und auf ein Tief seit September 2017 zu rutschen drohten. In der vergangenen Woche hatten besonders die Umsätze des US-Partners Incyte mit dem Krebsmittel Monjuvi enttäuscht.

Carl Zeiss Meditec büßten nach endgültigen Halbjahreszahlen 2,8 Prozent ein und fielen zeitweise auf ein Vier-Wochen-Tief. Vor wenigen Tagen hatten sie noch Tuchfühlung zu ihrem vor drei Wochen erreichten Rekordhoch aufgenommen, waren aber kurz davor abgeprallt.

Für die Aktien des Laborausrüsters Sartorius ging es um 2,5 Prozent nach unten, auch ihnen fehlt derzeit die Kraft, um wieder an das Rekordhoch aus dem Februar heranzulaufen. Siemens Healthineers konnten sich dem schwächeren Sektorumfeld mit minus 1,3 Prozent ebenfalls nicht entziehen.

QIAGEN gaben um 1,7 Prozent nach. Mit 38,61 Euro rutschten sie zeitweise auf ein Tief seit Anfang November und verloren damit allein in den zurückliegenden drei Wochen mehr als zwölf Prozent.

Erst in der letzten Woche hatten einige Marktteilnehmer es kritisch gesehen, dass das Gendiagnostik- und Biotech-Unternehmen den Jahresausblick nicht angehoben hatte. Laut QIAGEN dürfte die Nachfrage nach Vorprodukten für Corona-Tests schrumpfen. Mit Fortschreiten der Impfungen gegen das Corona-Virus nimmt die Nachfrage nach COVID-19-Tests augenscheinlich ab. Deutsche-Bank-Analyst Falko Friedrichs hatte jüngst darauf verwiesen, dass einige Diagnostik-Unternehmen deshalb in bestimmten Ländern ihre Ziele hätten zurücknehmen müssen.

/ajx/ag/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: MorphoSys

Nachrichten zu MorphoSys

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MorphoSys

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.06.2021MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2021MorphoSys NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.06.2021MorphoSys buyDeutsche Bank AG
03.06.2021MorphoSys Equal weightBarclays Capital
02.06.2021MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2021MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.06.2021MorphoSys buyDeutsche Bank AG
02.06.2021MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2021MorphoSys overweightMorgan Stanley
21.05.2021MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
11.06.2021MorphoSys NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.06.2021MorphoSys Equal weightBarclays Capital
11.05.2021MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.05.2021MorphoSys Equal-WeightMorgan Stanley
06.05.2021MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.08.2019MorphoSys ReduceHSBC
25.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
24.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
17.05.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
14.03.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MorphoSys nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich stärker -- DAX schließt über 15.600 Punkte-Marke -- Kryptomarkt unter Druck -- K+S Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus, Tesla im Fokus

Drägerwerk hebt Prognose nach guten Geschäften an. JPMorgan Asset Management kauft Forstverwalter Campbell Global. Bayer beantragt Zulassung für Copanlisib kombiniert mit Rituximab. Studie: Amazon wertvollste Marke - Chinesen holen auf. Software AG will weiter zukaufen. Studie: Corona-Krise schiebt Biotech-Branche an. Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Daimler-Chef: CO2-Neutralität könnte vor 2039 kommen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln