27.06.2017 14:10

Vapiano-Aktie fällt zeitweise unter Ausgabepreis

IPO: Vapiano-Aktie fällt zeitweise unter Ausgabepreis | Nachricht | finanzen.net
IPO
Folgen
Die Aktie der Restaurantkette Vapiano wurde heute erstmalig an der Börse gehandelt. Nachdem der Start zunächst vielversprechend aussah, ging es im Verlauf unter den Ausgabepreis.
Werbung
Der Erstkurs der Vapiano-Aktie an der Börse Frankfurt belief sich auf 23,95 Euro, während der Emissionspreis bei 23 Euro gelegen hatte. Die gesetzte Preisspanne lag zuvor bei 21 bis 27 Euro. Über die Kapitalerhöhung wurden knapp 3,7 Millionen Anteile platziert.

Damit spülte der Börsengang 184 Millionen Euro in die Kasse, wovon brutto 85 Millionen Euro dem Unternehmen selbst zufließen. Nach der Firmengründung vor 15 Jahren präsentierte sich der Börsengang nun gelungen.

Aktie fällt zeitweise unter Ausgabepreis

Im Handelsverlauf drehte die Anlegerstimmung - gegen Mittag fiel die Vapiano-Aktie erstmals unter den Ausgabepreis von 23 Euro. Zwischenzeitlich kosteten die Papiere nur noch 22,50 Euro - ein Minus von mehr als zwei Prozent. Im Verlauf erholt sich der Kurs wieder etwas.

Geschäftsverlauf der Vapiano-Kette

Die Kette wurde 2002 in Hamburg gegründet und betreibt mittlerweile 185 Restaurants weltweit, die meisten davon in Deutschland und dem restlichen Europa. Es gibt aber auch Filialen in Übersee, etwa in New York. Bis Ende 2020 soll sich die Zahl der Restaurants auf 330 beinahe verdoppeln. Von 2014 bis 2016 war der Umsatz nach Unternehmensangaben jährlich um rund 28 Prozent gewachsen auf zuletzt knapp 249 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) lag zuletzt bei 28,6 Millionen Euro.

Vapiano-IPO "logisch und kosequent"

Vapiano-Chef Jochen Halfmann hatte zuletzt in einem Interview mit der "€uro am Sonntag" verlauten lassen: "Vapiano ist in den letzten Jahren sehr erfolgreich gewachsen, und wir haben viel Rückenwind. Das Segment 'Fast Casual Dining#, also frische Produkte und schnelle Zubereitung, wächst stärker als alle anderen Gastronomiesegmente. Und die italienische Küche ist hier am gefragtesten. Das starke Wachstum im Lieferservice und Take-away-Geschäft in Europa ist weiterer Treiber. Ein Börsengang ist logisch und konsequent."

Die Einnahmen aus dem Börsengang sollen vornehmlich in den Ausbau des Geschäfts in bestehenden und neuen Märkten gesteckt werden sowie zu einem kleineren Tel in die Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens. Vor allem international wolle Vapiano zulegen, so Halfmann.

Redaktion finanzen.net / mit Material von dpa-AFX

Bildquellen: Nieuwland / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vapiano

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vapiano

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2019Vapiano HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.05.2019Vapiano HoldKepler Cheuvreux
19.02.2019Vapiano HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.02.2019Vapiano UnderperformRBC Capital Markets
03.12.2018Vapiano UnderperformRBC Capital Markets
23.11.2018Vapiano buyequinet AG
11.07.2018Vapiano buyKepler Cheuvreux
22.05.2018Vapiano buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.04.2018Vapiano buyKepler Cheuvreux
25.04.2018Vapiano buyKepler Cheuvreux
17.09.2019Vapiano HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.05.2019Vapiano HoldKepler Cheuvreux
19.02.2019Vapiano HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.12.2018Vapiano HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2018Vapiano HoldKepler Cheuvreux
19.02.2019Vapiano UnderperformRBC Capital Markets
03.12.2018Vapiano UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vapiano nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Vapiano News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vapiano News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Vapiano Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Asiens Börsen uneinheitlich -- Lyft macht mehr Verlust als erwartet -- CTS Eventim übernimmt Projektentwicklung für Multifunktionsarena -- Rheinmetall mit Rekord-EBIT -- Amgen im Fokus

ARK reduziert Anteile: Cathie Wood wirft Tesla-Aktien aus dem Depot. Fokus auf Mining von Bitcoin & Co: Viridi Funds startet grünen Krypto-ETF. Weber-Aktie vor Börsengang: Was Anleger über die Grill-Aktie wissen müssen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Auf welche Mega-Trends setzen Sie?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln