06.05.2019 19:49

Elon Musk: Tesla wird eine Marktkapitalisierung von 500 Milliarden US-Dollar erreichen

Kapitalerhöhung angekündigt: Elon Musk: Tesla wird eine Marktkapitalisierung von 500 Milliarden US-Dollar erreichen | Nachricht | finanzen.net
Kapitalerhöhung angekündigt
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Am Donnerstag wagte Tesla einen Schritt, welcher schon eine Weile erwartet wurde: Der E-Autobauer wird sich mittels einer Kapitalerhöhung frische finanzielle Mittel besorgen. Bei einem Gespräch mit Investoren zeigt sich Tesla-Chef Elon Musk jedoch mehr als zuversichtlich.
Werbung
Die Marktkapitalisierung betrachtet, ist die Aktie des E-Autobauers Tesla eher ein kleines Sternchen. Mit aktuell rund 42,5 Milliarden US-Dollar kann kaum von einem Schwergewicht die Rede sein. Doch genau dieser Umstand soll sich, laut CEO Elon Musk, in nächster Zukunft ändern. Besonders eine Sache soll daran einen entscheidenden Anteil haben.

Selbstfahrende Autos als Heilsbringer?

Am Donnerstag äußerte sich Musk in einem Gespräch mit Investoren besonders zu den Chancen bei Selbstfahrenden Autos. Wie CNBC berichtet, sagte der ambitionierte Visionär, dass das Autonome Fahren Tesla zu einem Börsenwert von 500 Milliarden US-Dollar verhelfen soll. Der US-Nachrichtensender beruft sich dabei auf die Aussagen von anwesenden Investoren.

Musk betont, dass Tesla gegenüber anderen Herstellern einen entscheidenden Vorteil beim Autonomen Fahren habe: Schließlich seien bereits hunderttausende Teslas auf den Straßen unterwegs, welche durch ein Softwareupdate zu Selbstfahrenden Fahrzeugen werden können. Außerdem könne das Update "Over-the-air" eingespielt werden, die Besitzer müssten also noch nicht einmal einen Tesla-Techniker oder eine Werkstatt dazu bemühen. Die bereits ausgelieferten Fahrzeuge helfen den Aussagen zufolge außerdem dabei, die Systeme weiter zu entwickeln. Denn viele Teslas sammeln Daten und senden diese an den Konzern aus Palo Alto.

Ein Tesla als Wertanlage?

Außerdem betonte der Milliardär den Anlegern zufolge, dass auch für Kunden ein Tesla einen großen Vorteil habe: Anders als andere Pkw steige ein Tesla im Wert. Durch die ständige Software-Aktualisierung könne ein Tesla in nur drei Jahren zwischen 150.000 und 250.000 US-Dollar wert sein. Sobald der Autopilot bzw. Autonomes Fahren mit einem Tesla vollständig möglich sei, solle ein Tesla sogar noch weiter an Wert zulegen, so Musk.

Ob man solchen Aussagen Glauben schenken darf, sei dahin gestellt. Schließlich zeigen sich auch viele Analysten wenig überzeugt von Musks bisherigen Versprechen. So kritisierte Strategic Wealth Partners-Gründer Mark Trepper erst kürzlich: "Ich will Taten sehen und die bekommt man bei Tesla nicht".

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
17.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
26.08.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
23.07.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
17.11.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
22.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Goldpreis unter 1.800 Dollar -- VW will Marktanteile gewinnen -- Disney streicht noch mehr Stellen -- Medios, K+S im Fokus

Milliardenschwerer OneCoin-Anlagebetrug: Anklage eingereicht. Wirecard-Untersuchungsausschuss: Bussgelder gegen EY-Zeugen - BaFin ohne Hinweise auf Mitarbeiter-Insiderhandel. Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge. adidas will Reebok verkaufen. Commerzbank: Starke deutsche Konjunkturerholung ab Frühjahr. Allianz sieht keine volle Entschädigung von Gaststätten.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln