finanzen.net
19.08.2018 14:59
Bewerten
(1)

Konjunkturtermine: Fed-Protokoll und Einkaufsmanager auf dem Radar

Konjunkturkalender im Blick: Konjunkturtermine: Fed-Protokoll und Einkaufsmanager auf dem Radar | Nachricht | finanzen.net
Konjunkturkalender im Blick
DRUCKEN
In der kommenden Woche stehen vor allem in der zweiten Wochenhälfte mehrere konjunkturelle Highlights zur Bekanntgabe an.
von Jörg Bernhard

In der vergangenen Woche kletterte der Dollarindex auf den höchsten Stand seit 14 Monaten und bringt dadurch die starke Entwicklung der US-Wirtschaft sowie die anhaltende Zinserhöhungsfantasie zum Ausdruck. Neue Erkenntnisse über die Stimmung der US-Notenbanker könnte das für Mittwoch angekündigte Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung liefern. Derzeit zeigt das FedWatch-Tool des Terminbörsenbetreibers CME Group eine Wahrscheinlichkeit von fast 94 Prozent an, dass am 26. September der nächste Zinsschritt nach oben erfolgen wird. Am Donnerstag stehen zahlreiche Indikatoren zum Geschäftsklima bzw. zur Stimmung europäischer Einkaufsmanager auf der Agenda. Für erhöhte Aufmerksamkeit dürften vor allem die Veröffentlichungen hinsichtlich Frankreich, Deutschland und der Eurozone sorgen.

Deutschlands BIP-Wachstum am Donnerstag

Am Donnerstagnachmittag erfahren die Marktakteure, wie sich die Stimmung der US-Einkaufsmanager im August sowie die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe entwickelt haben. Auch die angekündigten Daten zum US-Immobilienmarkt dürften eingehend "inspiziert" werden. Neben dem Hauspreisindex (Juni) sollen die Juli-Verkäufe neuer US-Eigenheime kommuniziert werden. Zur Erinnerung: Im Vormonat war ein Minus von über fünf Prozent auf 631.000 gemeldet worden. Ein hohes Maß an Spannung verspricht auch der Freitag. Hierzulande dürfte man sich vor allem für das deutsche BIP-Wachstum im zweiten Quartal stark interessieren. Jenseits des Atlantiks könnte vor allem die Bekanntgabe des Auftragseingangs langlebiger Wirtschaftsgüter "hohe Wellen" schlagen. Laut einer von Trading Economics veröffentlichten Umfrage unter Analysten soll sich dieser gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent reduziert haben.


Bildquellen: Kzenon / Shutterstock.com, spirit of america / Shutterstock.com

Trading-Tipps von Profis

Die besten Trader haben 2018 kräftige Gewinne gemacht - trotz des schwierigen Börsenjahres. Wie es möglich ist, auch in einem miesen Börsenjahr ein Performance-Plus von 10 Prozent und mehr zu erreichen? Das können Sie am Dienstag ab 18 Uhr lernen.
Jetzt Platz sichern!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Henkel: Gewinn 2019 unter Vorjahr erwartet -- Scout24 lehnt Übernahmeofferte als "unangemessen" ab -- VW, Daimler, BMW, Carl Zeiss im Fokus

China-Boom flaut ab - "Zollstreit hinterlässt Bremsspuren". Wirecard-Aktien bestätigen Ausbruch über 200-Tage-Linie. Gericht: Apple darf nicht sagen, dass alle iPhones verfügbar sind. Russland leitet Verfahren gegen Facebook und Twitter ein. Zukunftssorgen um Snap: Geht es noch weiter bergab? Positivere Analystenkommentare helfen Fraport-Aktien.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Aurora Cannabis IncA12GS7
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
TeslaA1CX3T
SteinhoffA14XB9