08.03.2022 13:18

Orange-Aktie im Plus: Orange will im spanischen Markt mit Masmovil zusammenarbeiten

Kooperation: Orange-Aktie im Plus: Orange will im spanischen Markt mit Masmovil zusammenarbeiten | Nachricht | finanzen.net
Kooperation
Folgen
Der französische Telekom-Konzern Orange will im hart umkämpften spanischen Markt gemeinsame Sache mit seinem spanischen Konkurrenten Masmovil machen.
Werbung
Beide Unternehmen führten Gespräche, um ihre Geschäfte in dem südeuropäischen Land zusammenzulegen, teilte Orange am Dienstag in Paris mit. Dabei könnte das dann fast 20 Milliarden Euro schwere neue Unternehmen auch über kurz oder lang an die Börse gehen, hieß es. Orange und Masmovil sollen zu gleichen Teilen am Gemeinschaftsunternehmen beteiligt werden. Der Deal soll noch bis Sommer unterschrieben sein und bis zum zweiten Quartal 2023 abgeschlossen sein.

Den Angaben nach würde das zusammengeschlossene Telekom-Unternehmen einen Umsatz von mehr als 7,5 Milliarden Euro und ein um Sondereffekte bereinigtes Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen inklusive Leasingkosten (Ebitda AL) von mehr als 2,2 Milliarden Euro jährlich erzielen. Das Gemeinschaftsunternehmen könne dann den Ausbau von Glasfasernetzen bis an die Haustür (FTTH) und des 5G-Mobilfunks forcieren. Durch das Zusammengehen rechnen die Manager mit Synergieeffekten von jährlich mehr als 450 Millionen Euro ab dem dritten Jahr nach der Fusion.

Die Orange-Aktien legten am Dienstag nach dem Handelsstart zu, aber auch die Papiere des Konkurrenten Telefonica verteuerten sich. So könnte der sehr intensive Wettbewerb in Spanien im Zuge der Fusion der Spanien-Geschäfte von Orange und Masmovil etwas nachlassen.

Orange-Aktien gewinnen in Paris zeitweise 0,92 Prozent auf 10,366 Euro.

/ngu/mne/mis

PARIS (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Orange S.A. (ex France Télécom)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Orange S.A. (ex France Télécom)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.05.2022Orange SellGoldman Sachs Group Inc.
01.04.2022Orange UnderweightBarclays Capital
09.03.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange BuyDeutsche Bank AG
18.02.2022Orange BuyDeutsche Bank AG
02.11.2021Orange BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Orange OutperformCredit Suisse Group
27.10.2021Orange BuyDeutsche Bank AG
18.10.2021Orange BuyDeutsche Bank AG
09.03.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralCredit Suisse Group
18.02.2022Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.02.2022Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Orange NeutralCredit Suisse Group
31.05.2022Orange SellGoldman Sachs Group Inc.
01.04.2022Orange UnderweightBarclays Capital
14.01.2022Orange UnderweightBarclays Capital
03.12.2021Orange UnderweightBarclays Capital
07.07.2021Orange UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Orange S.A. (ex France Télécom) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt fester - über 13.200 Punkten -- US-Börsen rot -- Siemens übernimmt Brightly -- Zahlungsausfall bei Russland -- US-Banken, Nike, VW, Siemens Healthineers im Fokus

Walgreens Boots behält seine Struktur. Luftfahrt-Werte profitieren von China-Lockerung und JPMorgan-Optimismus. VERBIO hebt erneut Prognose an. K+S arbeitet mit Cinis Fertilizer zusammen - Zugriff auf Kaliumsulfat aus Skandinavien. Arm will nach geplantem Börsengang Autogeschäft ausbauen. Moody's: Zahlungsausfall bei Russland - Kreml verwundert.

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln